Samstag, 10. Dezember 2016


Top-Fonds März 2015: Bellevue Funds (Lux) - BB Biotech B EUR (LU0415392249)

Boom in der Biotechnologie geht weiter - Top-Fonds März 2015: Bellevue Funds (Lux) - BB Biotech B EUR (LU0415392249)

(lifePR) (Weinstadt, ) Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

Der Biotechnologie-Sektor befindet sich im Aufwind, und das bereits seit einigen Jahren. Ablesen kann man diese Entwicklung am BB Biotech B EUR (ISIN: LU0415392249), der 2014 mit einer Wertsteigerung von 55 Prozent überzeugen und damit auch den Benchmark schlagen konnte. In den letzten 12 Monaten beläuft sich sein Plus sogar auf 90 Prozent. Mit gutem Grund erreichte der Bellevue Funds (Lux) - BB Biotech B EUR im vergangenen Monat das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) bei der AVL Finanzvermittlung und sicherte sich den Titel Top-Fonds des Monats März 2015.

Mehr als 368 Prozent Zuwachs seit Auflegung

Der BB Biotech ist ein Teilfonds der Bellevue Funds (Lux) und wird von der MDO Management Company S.A. verwaltet. Seit seiner Auflegung im April 2009 kann der Aktienfonds eine Wertentwicklung von über 368 Prozent verbuchen - im laufenden Jahr sind es bereits über 27 Prozent.

Das Anlageziel des BB Biotech ist das Erreichen eines langfristigen Kapitalwachstums. Der Fonds investiert zu mindestens zwei Dritteln des Nettovermögens in ausgewählte Aktien und andere Beteiligungspapiere von Unternehmen der Biotechnologiebranche. Fondsmanager Lach investiert das knapp 100 Millionen Euro große Fondsvolumen zu über 90 Prozent in US-Unternehmen. Biogen (8,34%), Celgene (7,79%) sowie Gilead Sciences (7,59%) sind die Top-Holdings.

Der Geschäftsführende Inhaber der AVL Finanzvermittlung Uwe Lange, macht die herausragende Entwicklung in diesem Sektor wie folgt aus und weist gleichzeitig auf die hohe Volatilität in der Branche hin: "Große technologische Fortschritte und Innovationen haben zu der Zulassung einer Vielzahl von neuen Medikamenten geführt. Diese Innovationskraft zeigt sich auch in der Anzahl an Biotechnologie-Unternehmen, die 2014 in den USA an die Börse gegangen sind. Die Anleger müssen sich jedoch mit ihren Investitionen auf eine hohe Volatilität einlassen."

Der Bellevue Funds (Lux) - BB Biotech B EUR ist mit einem Ausgabeaufschlag von 5 Prozent erhältlich. "AVL bietet seinen Kunden jedoch eine Maximal-Rabatt-Garantie und kann beim Kauf von Fondsanteilen genau den Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts gewähren, den AVL erhält", bemerkt Uwe Lange. Im Fall des BB Biotech sowie bei über 19.500 weiteren Fonds bedeutet dies einen Rabatt von 100% auf den Ausgabeaufschlag und damit ein Investment ohne Ankaufverluste.

Mehr Infos zum Bellevue Funds (Lux) - BB Biotech B EUR

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im März 2015 verzeichneten diese Fonds das größte positive Saldo (Zugang minus Abgang) bei AVL.

1.Bellevue Funds (Lux) - BB Biotech B EUR
Aktienfonds, der vorwiegend in den USA in Biotechnlologie-Werte investiert.
ISIN LU0415392249

2.Flossbach von Storch SICAV - Multiple Opportunities R
Mischfonds, der weltweit in Wertpapiere aller Art investiert.
ISIN LU0323578657

3.Ethna-AKTIV A
Mischfonds, der vorwiegend in Mitgliedsstaaten der OECD in Wertpapiere aller Art investiert.
ISIN LU0136412771
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 42.000 Kunden als bundesweit führender unabhängiger Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 19.000 Fonds Rabatte von 100 % auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: "Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 % auf alle Abschlussprovisionen verzichtet." Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten sowie Lebens- und Rentenversicherungen auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 % des Agios, sowie zusätzlich von bis zu 8,6% der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung. Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer