Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 47359

Tante Ju und Co. auf neuen Wohlfahrtsmarken

(lifePR) (Speyer, ) Auf dem Aktionstag im TECHNIK MUSEUM SPEYER präsentiert das Sozialwerk Wohlfahrtsmarken am 22. Juni 2008 die neue Serie 2008 "Luftfahrzeuge". Neben Informationen rund ums Porto mit Herz gibt es Gewinnspiele und Malaktionen für Kinder. Sammler können an diesem Tag postfrisch Marken, Ersttagsbriefe und Markensets kaufen.

Die beiden Museumsgiganten Sinsheim und Speyer zählen mit insgesamt über 1,5 Millionen technikbegeisterten Besuchern jährlich zu den größten privaten Technik Museen Europas. Ein Schwerpunkt der Exponate beider Häuser liegt bei der Luftfahrt. Ob riesiger Jumbo-Jet, die legendäre Concorde oder das größte propellergetriebene Flugzeug der Welt: Fans finden reichlich Gelegenheit nicht alltägliche Flugobjekte zu erforschen.

Am 22. Juni 2008 ist das TECHNIK MUSEUM SPEYER zwischen 10.00 und 17.00 Uhr um eine kleine Attraktion reicher. Die brandneuen Wohlfahrtsmarken "Luftfahrzeuge" sind postfrisch erhältlich. Detailreich in Kombination aus Realansicht und Risszeichnung sind das Wasserflugzeug Dornier J Wal, die Junkers JU-52 (im Museum im Original vorhanden), der Rettungshubschrauber Bo 105 und das größte Verkehrsflugzeug der Welt, die A 380 abgebildet. Rund um das Porto mit Herz haben nicht nur Freunde der Luftfahrt Gelegenheit bei Gewinnspielen - Hauptgewinn: Freiflüge mit der Ju52 - mit zu machen. Für kleine Museumsbesucher gibt es einen Malwettbewerb. Wohlfahrtsmarken gibt es seit 1949. Der Zuschlag aus dem Markenverkauf geht in voller Höhe an die in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zusammengeschlossenen Verbände AWO, Caritas, Diakonie, der Paritätische, Rotes Kreuz und die Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden.

Weitere Informationen: www.wohlfahrtsmarken.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer