Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 43271

Bosch - Ein Jahrhundert Werbung für das Automobil 16. Mai 2008 bis 22.Juni 2008

Sonderausstellung im Auto & Technik Museum Sinsheim e.V.

(lifePR) (Sinsheim, ) .
- Meilensteine der Automobiltechnik, ein Streifzug durch die Geschichte
- Ausstellung im Auto & Technik Museum Sinsheim e.V.

Meilensteine der Bosch-Automobiltechnik - erzählt am Beispiel Werbung: dies ist das Thema einer Sonderausstellung, die vom 16.Mai bis zum 22.Juni 2008 in der Halle 2 des Auto & Technik Museum Sinsheim e.V. zu sehen ist. Die Ausstellung vermittelt einen Überblick über die Werbeaktivitäten des heute weltweit größten Kraftfahrzeugzulieferers im Wandel eines automobilen Jahrhunderts.

Zu sehen sind unter anderem rund 30 Plakate. Einige der Motive stammen vom Stuttgarter Künstler Lucian Bernhard. Dazu können Besucher eine Auswahl an historischen Exponaten wie Autoradio, Öler, Magnetzünder oder Scheinwerfer besichtigen. Inhaltlich spannt die Ausstellung den Bogen von der automobilen Frühzeit bis hin zu aktuellen Bosch-Werbekampagnen.

Die Ausstellung Auto & Technik Museum Sinsheim e.V., Museumsplatz, 74889 Sinsheim ist täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen. Mit Kraftfahrzeug- und Industrietechnik sowie Gebrauchsgütern und Gebäude­technik erwirtschafteten rund 271 000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 46,3 Milliarden Euro. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre mehr als 300 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern. Dieser weltweite Ent­wicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Pro Jahr gibt Bosch mehr als 3 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus und meldet über 3 000 Patente weltweit an. Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861-1942) in Stuttgart gegründet.

Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen, langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 % bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte sind mehrheitlich bei der Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer