Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150537

Schaden-/Unfallversicherer der DEVK erneut mit exzellentem Assekurata-Rating

(lifePR) (Köln, ) Sowohl die DEVK Allgemeine Versicherungs-AG (DEVK AG) als auch der DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Sach- und HUK-Versicherungsverein a.G. (DEVK VVaG) erhalten von Assekurata zum 11. Mal in Folge ein exzellentes Ratingurteil.

Exzellente Sicherheitslage

Beide Schadenversicherer der DEVK verfügen nach Auffassung von Assekurata über eine exzellente Sicherheitsmittelausstattung. Diese ist geprägt durch eine wachsende Eigenkapitalausstattung im Konzern sowie hohe Sicherheitsmittel aus der Schwankungsrückstellung und den Schadenreserven. So verfügen beide Gesellschaften insbesondere in der Kraftfahrthaftpflichtversicherung über deutlich marktüberdurchschnittliche Sicherheitspotenziale, um zukünftige Leistungsverpflichtungen sicherzustellen.

Sehr guter Erfolg beim DEVK VVaG, exzellente Erfolgslage der DEVK AG

Die Erfolgslage der beiden Gesellschaften wurde in 2008 von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Während der DEVK VVaG in besonderem Maße die Folgen der Finanzmarktkrise verarbeiten musste, war die DEVK AG insbesondere in der Versicherungstechnik von der Vielzahl an Sturm- und Hagelereignissen betroffen. Diese Entwicklungen wirkten sich entsprechend auf die Erfolgskennzahlen aus. Trotzdem verfügen beide Gesellschaften nach Auffassung von Assekurata weiterhin über eine sehr auskömmliche Ertragssituation. So beläuft sich der wirtschaftliche Erfolg bei dem DEVK VVaG in 2008 auf 14,23 % und bei der DEVK AG auf 11,97 % der verdienten Bruttoprämien. Im Marktdurchschnitt liegt die entsprechende Quote bei 9,00 %.

Umfangreiches Maßnahmenpaket zur weiteren Verbesserung der exzellenten Kundenorientierung

Um ihren Servicestandard weiter zu erhöhen, haben die DEVK-Gesellschaften verschiedene Maßnahmen umgesetzt. So ergänzten die DEVK Schadenversicherer beispielsweise ihre Produktpalette zuletzt um mehrere neue Bausteine, wie den "Parkschadenschutz" in der Kfz-Kasko-Versicherung oder den Haus- und Wohnungsschutzbrief in der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung. Assekurata erkennt einen wesentlichen Schritt zur weiteren Verbesserung der Servicepotenziale in der Weiterentwicklung der Vertriebsorganisation. Mit der Einführung eines neuen Agentur- und Vergütungsmodells hat das Unternehmen die Voraussetzungen für eine nachhaltige Verstetigung ihrer Vertriebs- und Betreuungskapazitäten geschaffen.

Deutliche Steigerung des sehr guten Wachstums insbesondere bei der DEVK AG

Während sich bei dem DEVK VVaG die satzungsgemäße Beschränkung auf das Segment der Eisenbahner entsprechend in den begrenzten Wachstumspotenzialen widerspiegelt, konnte die DEVK AG ihr Unternehmenswachstum im Geschäftsjahr 2008 sowohl nach Prämien als auch nach Vertragsstückzahlen deutlich steigern. Gemessen am gebuchten Bruttoprämienvolumen wächst die Gesellschaft in 2008 um 1,57 % (Markt: -0,04 %). Nach Vertragsstückzahlen fällt die Zuwachsrate mit 4,78 % (Markt: 0,08 %) noch höher aus. Diese positive Entwicklung ist insbesondere auf die Kraftfahrtversicherung zurückzuführen. Auch im Geschäftsjahr 2009 setzt sich der Wachstumstrend der DEVK AG weiter fort. Demnach steigert das Unternehmen seine Prämieneinnahmen um 3,80 %.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer