Donnerstag, 08. Dezember 2016


ASKUMA AG zieht positive Bilanz im Geschäftsjahr 2007!

(lifePR) (Zweibrücken, ) Auf 851.067 Euro beziffert Dipl. math. Oliver Reinking den Gesamtumsatz der Zweibrücker ASKUMA AG im Geschäftsjahr 2007. Nach Auskunft des Vorstands-Vorsitzenden hat die Gesellschaft ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 54.820 Euro gesteigert (Umsatzerlös 2006: 796.247 €). Die Zweibrücker ASKUMA AG ist Betreiber des größten Marktplatzes für die Abwicklung von Neugeschäft und bei der Bestands-Verwaltung von Sachversicherungen im deutschsprachigen Internet.

Nach Anpassungen des ASKUMA-Marktplatzes an die Vorgaben des geänderten Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) und der Integration von Schnittstellen zu dem Maklerverwaltungsprogramm Moneycheck24, bzw. einem Vergleichsrechner der Hamburger kaimaan software GmbH, verzeichnet die Gesellschaft einen Gewinn von 258.039 Euro im Geschäftsjahr 2007 (2006: 316.844 €). Die aufwändige Migration der externen Software- Dienstleister bezeichnet Reinking als einen wesentlichen Schritt auf dem Weg, die Marktführerschaft der ASKUMA AG, bei der Kundenbetreuung und Abwicklung von Versicherungsgeschäften über das Internet, auszubauen.
Diese Pressemitteilung posten:

ASKUMA AG

Der ASKUMA-Marktplatz ist eine unabhängige und internetbasierte business-to-business Abwicklungsplattform, die sich auf die Zusammenarbeit mit Versicherungsmaklern spezialisiert hat. Die Nutzer der Dienstleistung reichen über den Marktplatz komplett digital Anträge ein und verwalten gleichzeitig wirtschaftlich und haftungssicher ihren Bestand im Internet.
Die Anbieterseite auf dem ASKUMA-Marktplatz bilden Versicherer und weitere Produktanbieter wie Deckungskonzeptionäre und Assekuradeure.
Auf der Nachfrageseite stehen Versicherungsmakler und Maklerorganisationen.
Der Firmensitz der ASKUMA AG ist in Zweibrücken, der Stadt "der Rosen und Rösser". Weitere Informationen im Internet unter: www.askuma.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer