Donnerstag, 30. Oktober 2014


Steuerberatungsgesellschaft zur Grundsteuer

(lifePR) (Berlin, ) Die Grundsteuer ist eine Steuer auf das Eigentum an Grundstücken und deren Bebauung, und wird von den Gemeinden erhoben. Sie ist gesetzlich geregelt im Artikel 106 Grundgesetz und im Grundsteuergesetz. Die Einnahmen stehen der jeweiligen Gemeinde ausschliesslich zur Verfügung. Jeder Hauseigentümer oder auch Mieter ist davon betroffen: Unabhängig von der persönlichen oder wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit wird Grundsteuer erhoben, wenn er das Grundstück entweder selbst nutzt bzw. wenn er es anmietet wird es ihm vom Vermieter weiterberechnet.

Man unterscheidet zwischen Grundsteuer (A) für landwirtschaftlich genutzte Grundstücke und Grundsteuer (B) für bebaute und bebaubare Grundstücke und Gebäude.

Es gibt einige wenige Befreiungen von der Grundsteuer, so z.B. Grundstücke, die unmittelbar gemeinnützigen oder mildtätigen Zwecken dienen, solche, die dem öffentlichen Dienst zur Verfügung stehen und Grundstücke, die von rechtlich anerkannten Religionsgemeinschaften genutzt werden.

Darüber hinaus kann auf Antrag die Grundsteuer für Grundeigentum, dessen Erhaltung wegen seiner Bedeutung für Kunst, Geschichte, Wissenschaft oder Naturschutz im öffentlichen Interesse liegt, Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen und wegen wesentlicher Ertragsminderung erlassen werden.

Grundlage für die Erhebung der Steuer ist der Einheitswert, der vom Finanzamt festgelegt wird.

Dieser Einheitswert wird multipliziert mit der Steuermesszahl (2,6 bis 3,5/1000 - je nach Art des Gebäudes) so erhält man den Grundsteuermessbetrag. Jede Gemeinde darf den Hebesatz für Grundsteuer selbst festlegen.

Berechungsbeispiel:

Einfamilienhaus, Einheitswert 25.000 Euro x 2,6/1000 = 65 Steuermessbetrag x 280% Hebesatz = 182 Euro Grundsteuer/Jahr.

Wenn Sie Fragen zur Grundsteuer haben, rufen Sie uns gerne an.

Pressemeldung eingestellt von: PUTZWERBUNG
Urlaub in Bayern: www.Bayrischer-Wald.de
94157 Perlesreut · Bayerischer Wald · Tel. 08555/691


ArtevanaTax Steuerberatungsgesellschaft mbH www.artevana.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer