Freitag, 09. Dezember 2016


Anspruch auf Ergänzung eines Arbeitszeugnisses

(lifePR) (Düsseldorf, ) Wurden in einem Arbeitszeugnis übliche Formulierungen ohne sachliche Rechtfertigung weggelassen, so kann ein Arbeitnehmer einen Anspruch auf Ergänzung seines Arbeitszeugnisses haben. Welche Formulierungen üblich sind, hängt laut ARAG von der jeweiligen Branche ab, in der der Arbeitnehmer tätig ist (BAG 9 AZR 632/07).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer