Freitag, 09. Dezember 2016


East Side Music Days: Streetmusic Festival der Mercedes-Benz Arena unterstützt aufstrebende Musiker mit hochwertigen Benefits

(lifePR) (Berlin, ) Mit dem heutigen Tag ist die Bewerbungsphase für die East Side Music Days abgelaufen und die Resonanz war herausragend: Über 700 Bands und Solo-Artists haben sich für einen der 200 Slots zwischen Postbahnhof und Oberbaumbrücke beworben. Berlins neues Streetmusic Festival, das am 28. und 29. August stattfindet, bietet nicht nur den besten und ausgefallensten Musikern eine Bühne, sondern belohnt die überzeugendsten Performances mit professionellem Karriere-Support und hochwertigen Künstler-Benefits.

Wer die East Side Music Days-Jury von seinem Talent überzeugen kann, hat die Chance auf ein dreijähriges Musikstipendium an der Musikhochschule BIMM (British & Irish Modern Music Institute) Berlin im Wert von 21.000 Euro. Alle teilnehmenden Musiker bewerben sich automatisch um eine exklusive Aufnahmesession im hauseigenen Studio des nhow Berlin.

Jede Band, die für die East Side Music Days gebucht wird, erhält außerdem die Möglichkeit, während des Festivals an der Street Music Academy im FluxBau teilzunehmen. In intensiven Workshops sprechen Fachleute aus dem Musikbusiness über Promotion- und Vertriebsmöglichkeiten für Künstler, die sich professionalisieren wollen. Vertreter von YouTube, Music Pool Berlin, der GEMA, Berlin Street Music, dem VUT und den Busker Diaries geben Insidertipps und laden zum Networken ein. Alle gebuchten Künstler erhalten weitere Benefits wie Musiker-Equipment von JustMusic, Vergünstigungen für Proberäume der noisy Musicworld und vieles mehr.

Die East Side Music Days werden organisiert von der Anschutz Entertainment Group mit freundlicher Unterstützung von Mercedes-Benz. Das Festival bringt Solo-Musiker und Bands zusammen, die sich trauen, auf der Straße, Auge in Auge mit ihrem Publikum zu spielen und die ihre Musik auch ohne Strom performen können. Die East Side Music Days sind für alle Besucher kostenlos und richten sich mit ihrer Genre-Vielfalt an ein Publikum, das neugierig ist auf handgemachte und außergewöhnliche Musik abseits von großen Festivalbühnen und Megashows.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer