Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 347721

Super Samstag auf animod.de!

Am 15. September 2012 gibt's nochmals 10 % auf alle ANIMOD-Hotelgutscheine

(lifePR) (Köln, ) Es ist wieder soweit: Am 15. September 2012 ist Super Samstag auf www.animod.de! Bei ANIMOD, dem Spezialisten für Hotel- und Reisegutscheine, profitieren Kunden an diesem Tag von nochmals 10 % Preisnachlass auf alle Hotelgutscheine des aktuellen Angebotes.

Sommerloch und Herbstfrust? Das muss nicht sein! Denn auf www.animod.de gibt es das ganze Jahr über Gutscheine für über 800 Top-Hotels zu Top-Preisen in 23 Ländern weltweit. Ob Städtetrip, Wellness- oder Aktivurlaub - hier ist für jeden etwas dabei. Am nächsten Super Samstag, dem 15. September 2012, profitieren Kunden von nochmals 10 % Preisnachlass auf alle Hotelgutscheine des aktuellen ANIMOD-Angebotes. ANIMOD-Hotelgutscheine sind in der Regel drei Jahre lang gültig und frei übertragbar - das perfekte Geschenk für jeden Anlass!

Der kommende Super Samstag beginnt am Samstag, 15. September 2012, um 0:00 Uhr und endet um Mitternacht des selben Tages. Der Preisnachlass von 10 % gilt auf alle ANIMOD-Hotelgutscheine, ausgenommen Wertgutscheine.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ANIMOD GmbH

Gegründet 2001 von der Kölnerin Ira Hielscher, vertreibt ANIMOD seit 2002 erfolgreich Hotel- und Reisegutscheine über den eigenen Webshop www.animod.de sowie über zahlreiche Onlineplattformen. Aktuell vermittelt das Kölner Unternehmen unter der Leitung der Geschäftsführer Harald Hielscher und Korbinian G. Penzkofer Gutscheine von über 800 Hotelpartnern in 23 Ländern weltweit. ANIMOD hat zahlreiche nationale sowie internationale Kooperationen für den Online- und Offline-Vertrieb und ist mit zwei Unternehmen auf dem US-amerikanischen Markt präsent. Dadurch erreicht der Reisespezialist Kunden in mehr als 30 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Für die rund 60 ANIMOD-Mitarbeiter in Europa und den USA haben Qualität und Service sowie die kontinuierliche Erweiterung von Angebot und Leistung oberste Priorität.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer