Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 48003

Fashion goes Underground

(lifePR) (Berlin, ) Beim Underground Catwalk präsentieren ungewöhnliche Fashion- Labels Teile ihrer neuen Kollektionen auf dem einzigen fahrenden Laufsteg der Welt in der Berliner U-Bahn. Special Guest: Jägermeister Wild Girls

Zur Eröffnung der Fashion Week Berlin Spring/Summer 2009 wird die Berliner U-Bahn zum Treffpunkt der innovativen Modeszene: am 17. Juli 2008 zeigen junge Independent-Modemacher und -Labels in einem fahrenden U-Bahnzug Fashion-Shots ihrer neuen Kollektionen. Rock'n'-Roll-, Urban-, Punk-, Gothic- und Streetstyles stehen im Untergrund im Vordergrund. Dabei zeigen die Models von Stefan Kretzschmars Agentur Rockstar Models authentisch den "Rock'n'Roll Way of Life" unabhängiger Labels. Erstmals rocken die Jägermeister Wild Girls mit ihrer New Burlesque Show das Publikum beim Underground Catwalk.

Die Modenschau auf dem 100 Meter langen, fahrenden Laufsteg findet zum dritten Mal statt. Los geht's mit dem öffentlichen Closing-Up auf dem Bahnsteig der Linie U5 des U-Bahnhofs Alexanderplatz um 20 Uhr, Boarding ist 20.30 Uhr. Endstation ist der U-Bahnhof Heinrich-Heine- Straße, von wo es direkt zur Aftershow-Party in den Sage Club geht. Wer dabei sein möchte, sollte sich eins der 150 Tickets zum Preis von 15 Euro reservieren. Tickets gibt es ab Mitte Juni nur über die offizielle Website www.underground-catwalk.com.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer