Sonntag, 04. Dezember 2016


Alpsee-Camping****: Wandern im Allgäu kennt keine Grenzen - In der vielfältigen Landschaft sind Wanderwege für jeden dabei

Wanderurlaub im Allgäu ganz im Süden Bayerns, bietet alles, was das Wanderherz begehrt. Sanfte und knackige Trails, Bergbahnen, geführte Wanderungen und unvergessliche Alpenpanoramen

(lifePR) (Immenstadt/Bühl, ) Wandern ist nicht gleich Wandern, der Zweiländer-Naturpark Nagelfluhkette stellte das neue gemeinsame Wanderprogramm vor.

450 Termine und 38 verschiedene, geführte Wanderungen, von der Sennalp-Besichtigung über die Biotopführung bis zum Familientag rund um den Großen Alpsee, greifen bis Oktober 2015 die Thematik sehr unterschiedlich und für alle Interessenslagen auf.

Das Programm wendet sich an interessierte Einheimische und Urlaubsgäste und ist ab sofort in den Tourismusbüros und unter www.alpsee-gruenten.de zu bekommen. "Wir haben das Programm gemeinsam mit den Wanderführern aus den Naturparkgemeinden zusammengestellt und stark darauf geachtet, dass eine hohe Qualität angeboten wird" führte Rolf Eberhardt, Geschäftsführer des Naturparks, aus. "Ich war ziemlich erstaunt, als ich gesehen habe, wie viele hervorragend ausgebildete Wanderführer bereits mit den Gemeinden zusammenarbeiten - der Naturpark konnte also aus dem Vollen schöpfen."

Weiterbildungsprogramm für die Naturparkführer wurde aufgebaut. Mit dem Ziel, alle Wanderführer möglichst breit über die Region mit ihren Besonderheiten sowie über laufende Entwicklungen zu informieren und damit den Gästen einen optimalen Service anzubieten.

NEU 2015 - Wandern mit Kultur ...
... unter diesem Motto veranstaltet der Heimatbund Allgäu gemeinsam mit dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Immenstadt die ersten Allgäuer Wandertage.
"Das Allgäu verfügt über ein sehr dichtes und vielseitiges Wanderwegenetz. Vom flachen Flusstal entlang der Iller bis in den hochalpinen Bereich der Allgäuer Alpen," weiß der Vorsitzende des Heimatbundes Allgäu, Karl Stiefenhofer, und ergänzt "vielfach noch unentdeckt sind die damit verbundenen kulturellen Kleinode.

Sie sollen, vom einzigen Allgäuer Bergbauernmuseum über die Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten, die Jahrtausende alten Klammen oder die historische Lädine auf dem Großen Alpsee bis zum grenzüberschreitenden Naturpark Nagelfluhkette drei Perspektiven zur Einheit zusammenfassen: Wandern, Kultur und Natur unter ökologischen, geologischen, botanischen und kulturhistorischen Perspektiven.

Ballontrekking - eine neue Trekkingvariante im Allgäu. Allgäuer Ballonsport-Vereine starten mit Wanderern im Korb gemeinsam an einem zentralen Ort. Der Wind bestimmt allein die unterschiedlichen Landeorte. Von dort aus sollen die Ballonfahrer dann wieder auf Schusters Rappen zum Startplatz zurückwandern.

Grünten und Rottachberg
Rund um den Grünten und am Rottachberg gibt es viele rustikale Alp & Berghütten. Im Sommer sind die meisten Alpen mit Jungrindern, Kühen aber auch Hennen, Schweinen, Ziegen oder Eseln beschlagen, die in den Bergen zur "Sommerfrische" verweilen,

Der Grünten ist ein 1.738 Meter hoher Bergrücken im Oberen Allgäu. Aufgrund seiner markanten Lage direkt am Alpenrand hat der Berg den Beinamen "Wächter des Allgäus" bekommen. Er bietet mit einen hohen Aussichtspunktes über das obere Illertal.

Von dort führt der Abstieg über die Südseite zum Erzgruben-Museum. Ein abwechslungsreiches Programm gibt es auch heuer. In den geheimnisvollen Stollen lernen die Besucher das Leben der Knappen im Eisenerz- Bergbau vom 14. bis 19. Jahrhundert kennen. Dabei gibt es jede Menge Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. In den Pfingstferien zeigt ein Schmied, wie man Hufeisen fertigt.

Neues rund ums Rad
Ein neuer E-Bike-Verleih für die Gäste des Alpsee-Campings zeigen, die Ferienregion rüstet als Raddestination weiter auf. Für drei Radinteressen wurde weiter ausgebaut.

NEU E-Bikes "Wir finden es wunderbar, dass unsere Gäste ab sofort bei einer Radtour nicht mehr aus der Puste kommen und auch bei größeren Steigungen den Spaß am Radeln und den Blick fürs Schöne nicht verlieren," freut sich Martin Haf, Inhaber des Alpsee-Camping.

Eine lohnende Investition, denn E-Bikes sind die komfortable Art, Radeln konditionsschonend umzusetzen. Wenn's bergauf geht oder wenn die Entfernungen zu groß werden, greift der 240 Watt Elektromotor unterstützend unter die Waden. Er ist unauffällig im Tretlager angebracht ist hält bis zu 60 Kilometer Strecke aus.

Käse-Kräuter-Schlemmen in Gunzesried

Gibt es Männer- und Frauenkräuter? Was ist der "gute Heinrich" und was unterscheidet Nutz- von Heilkräutern? Fragen, denen im (Berg)-Dorf Gunzesried nachgegangen wird. 40 Veranstaltungen drehen sich rund um Kräuter und das, was daraus entsteht.

Von der Wildkräuterwanderung zum "Schattenblümle", über den Workshop "Sonnenpflanzen-gespeicherte Energie" bis zur Kinder-Kräuterküche vermittelt die ehrenamtliche Veranstaltungsreihe Interessantes, Unterhaltsames und Nützliches zu traditionellem Kräuterwissen. Hierzu wurde dazu ein Kräutergarten in der Ortsmitte auf 120 Quadratmetern mit Duftbeet, Immunpflanzen, Räucherkräutern und dem "eigenen Kohl" angelegt.

Hintergrund ist das Projekt "Zertifiziertes Kräuterdorf". Die sechs Hauptinitiatoren des Kräuterdorfes, eine ausgebildete Natur- und Landschaftsführerin, vier Pensionen und ein Gastwirt, sehen ihr gesamtes Engagement als Bewahren, Informieren und Interessieren für die Natur und ihre Vielfalt. Dazu "drücken sie ab Herbst die Schulbank". In Kooperation mit dem Verein Allgäuer Kräuterland e. V. gehen sie in neun Schulungsblöcken der Gesamtthematik von den Jahreszeitfesten über Gärtnern, Aussaat, Pflanzenkunde, Zubereitung und Vermarktung von Kräutern auf den Grund.

Bildnachweis Alpsee-Grünten Tourismus: alpsee-gruenten.de

4-Sterne-Alpsee Camping für Groß und Klein - Das ganze Jahr über

Die malerische Lage am Großen Alpsee verbunden mit luxuriösem Komfort eines 4- Sterne-Urlaubs bietet den Gästen des Alpsee Campingplatzes sowie ihren vierbeinigen Lieblingen ungezwungene Momente ohne Zeitplan.

Im Urlaub darf der beste Freund des Menschen natürlich nicht fehlen. Immerhin sind Hunde meist jahrelange, treue Weggefährten, beim Alpsee Camping sind diese Vierbeiner deshalb gern gesehen. Wo sonst die Lieblinge draußen bleiben müssen, sind diese Lieblinge beim Alpsee Camping inmitten der herrlichen Natur herzlich willkommen. Besonders viel Spaß erleben Hundehalterinnen und Halter gemeinsam mit ihren tierischen Begleitern beim Sport und den zahlreichen Ausflügen.

Kontaktdaten: Alpsee Camping Seestraße 25, 87509 Immenstadt/Bühl, www.alpsee-camping.de

gesetzt von Ramona Kramp
iMarketing am Alpsee im Allgäu
Diese Pressemitteilung posten:

Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Allgäu: Alpsee Camping****
Luxus der Freiheit
Aufwachen inmitten der Natur
Aufwachen und in den Tag hinein leben
Aufwachen und weiter träumen

So unbekümmert können die schönsten Tage im Jahr sein

Beim 4-Sterne-Camping, mit Wellness und Sauna, direkt am großen Alpsee in Immenstadt im Allgäu, genießt man den Luxus der Freiheit mit Komfort. Und das zu jeder Jahreszeit.

Kontaktdaten: Alpsee Camping, Seestraße 25, 87509 Immenstadt / Bühl , Deutschland / Bayern / Allgäu
T+49 (0)8323 7726, F +49 (0)8323 2956, Email@alpsee-camping.de

Für Presse-Veröffentlichungen werden kostenfreie Bilder und Texte zur Verfügung gestellt. Sprechen Sie uns an, wenn Sie zusätzliche Wünsche haben. Ebenso, wenn Sie Pressemitteilungen veröffentlichen möchten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer