Samstag, 25. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 291476

alltours senkt die Preise um bis zu 47% und

In den Osterferien gibt es Kinderfestpreise auf Mallorca schon ab 97 Euro

(lifePR) (Duisburg, ) Eine gute Nachricht für alle Urlauber, die es in der Vorsaison in die Sonne zieht. Der Reiseveranstalter alltours hat auf Mallorca und in vielen anderen Zielgebieten die Preise gesenkt. In zahlreichen Hotelanlagen wird es für Erwachsene und Kinder deutlich günstiger. Die Kinderfestpreise fallen auf bis 97 Euro pro Kind, egal ob das Kind mit einem oder beiden Elternteilen unterwegs ist. Familien sparen gegenüber dem Katalogpreis dadurch bis zu 41%, Alleinerziehende mit Kind bis zu 47%. Außerdem verzichtet alltours in vielen Hotels auf den Einzelzimmerzuschlag. Preisreduzierungen gibt es außerdem in der Türkei, Ägypten, Gran Canaria und Teneriffa. Die Preise fallen hier um bis zu 13%. alltours will mit diesen Aktionen die derzeit steigende Nachfrage für Urlaube in der Vorsaison weiter vorantreiben. Aus diesem Grund hat der Veranstalter auch zusätzliche Vollcharter für die kanarischen Inseln geordert und auf den bestehenden Flugrouten die Kapazitäten für die Ziele Mallorca, Ägypten und Türkei erhöht. Damit haben Reisende jetzt noch mehr und noch flexiblere Buchungsmöglichkeiten.

"Die Preisreduzierungen sind das Ergebnis von Nachverhandlungen mit Hotelbesitzern und Fluggesellschaften sowie den daraus folgenden Neukalkulationen. Die dabei erzielten Preissenkungen geben wir an die Kunden weiter", sagte Willi Verhuven, Vorsitzender der alltours Geschäftsführung. Eine der Hauptzielgruppen von alltours, die Familie, profitiert davon in den Osterferien auf Mallorca sehr stark. Die Kinderfestpreise sinken in rund 30 Hotels um bis zu 35%. Die niedrigsten Kinderfestpreise liegen jetzt bei 97 Euro, unabhängig davon, wie lange die Reise dauert - und das alles bei All-inclusive-Verpflegung. Zudem wurden auch für Erwachsene in einer Vielzahl der Ferienanlagen die Preise reduziert. Dadurch sind für Familien mit Kindern bei einer einwöchigen Flugreise über die Osterfeiertage Preisvorteile von mehr als 41% möglich. Ein Ostergeschenk macht alltours auch Single-Reisenden. In einigen Anlagen auf Mallorca verzichtet alltours auf den Einzelzimmerzuschlag - zum Beispiel im Hotel Bahia del Este (4 Sterne) und im Hotel Mariant Park (4 Sterne). Davon profitiert insbesondere auch die immer größer werden Zahl Alleinerziehender. Kein Einzelzimmerzuschlag und abgesenkter Kinderfestpreis; in der Summe sparen Singles mit Kind so bis zu 47%.

BEISPIELE Osterurlaub auf Mallorca 1 Woche inklusive Flug im Hotel Badia Park (4,5 Sterne) mit All-inclusive-Verpflegung

Singlereisender
Alter Preis: ab 728 Euro
Neuer Preis: ab 468 Euro im Std. oder Std. ohne Zuschlag - Ersparnis: 36%

Erwachsner mit Kind (2-6 Jahre)
Alter Preis: ab 1.047 Euro
Neuer Preis: ab 557 Euro - Ersparnis: 47%

Familie mit 1 Kind (2-6 Jahre)
Alter Preis: ab 1.831 Euro
Neuer Preis: ab 1.085 Euro - Ersparnis: 41%

Familie mit 1 Kind (7-14 Jahre)
Alter Preis: ab 1.845 Euro
Neuer Preis ab 1.164 Euro - Ersparnis: 37%

Aufgrund der anhaltend guten Nachfrage für viele Reiseziele in der Vorsaison hat alltours zusätzliche Flugkapazitäten eingekauft. Konkret hat alltours während der Osterferien in NRW zusätzliche Vollcharter bei der Fluggesellschaft Germania geordert. Diese werden Urlauber von Düsseldorf zu den kanarischen Inseln Fuerteventura und Lanzarote fliegen. Bundesweit hat alltours eine Kapazitätsausweitung aufgrund gestiegener Nachfrage für die Ziele Mallorca, Antalya und Hurghada vorgenommen. Hier hat der Veranstalter auf bestehenden Maschinen zusätzliche Plätze geordert.

"Die zusätzlichen Buchungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass unsere Gäste noch flexibler verreisen können", sagte Willi Verhuven. Vor allem Urlauber, die auf Mallorca und in der Türkei frühsommerliche Temperaturen oder auf den Kanaren und in Ägypten den bereits eingezogenen Sommer genießen möchten, haben dadurch zahlreiche zusätzliche Buchungsmöglichkeiten gewonnen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer