Freitag, 09. Dezember 2016


"Kirche als Arbeitgeber": Stellenmarkt von meinestadt.de startet Job- Plattform für den größten nichtstaatlichen Arbeitgeber

(lifePR) (Siegburg, ) Der Stellenmarkt von meinestadt.de startet mit dem Jobportal "Kirche als Arbeitgeber" eine Plattform ausschließlich für Stellenangebote des kirchlichen Sektors in Deutschland. Damit schafft die regional ausgerichtete Jobbörse des Städteportals als erster Anbieter einen flächendeckenden und konfessionsunabhängigen Internetauftritt für Jobangebote der verschiedenen Kirchen sowie ihrer zahlreichen Einrichtungen. Die Stellenangebote sind direkt über die Domains www.arbeitgeber-kirche.de und www.kirchliche-stellenangebote erreichbar.
Zusätzlich sind die Anzeigen unter www.meinestadt.de/... branchen/arbeitgeber-kirche in den regulären Premium-Stellenmarkt von meinestadt.de integriert.

"Viele kirchliche Verwaltungen schreiben ihre freien Stellen derzeit nur auf ihren eigenen Internetauftritten aus. Dadurch erreichen sie aber einen Großteil potenzieller Bewerber im Internet nicht", erklärt Werner Wiersbinski, Bereichsleiter Stellenmarkt von meinestadt.de. "Wir bieten dem Arbeitgeber Kirche eine unabhängige Plattform innerhalb unseres Stellenmarkts, auf der er regional wie deutschlandweit eine erweiterte Zielgruppe erreichen kann." Ein redaktioneller Teil liefert Stellensuchenden hilfreiche Informationen zu Berufen im Umfeld der Kirchen, zu den größten kirchlichen Arbeitgebern und ihrer Werteorientierung sowie zum kirchlichen Arbeitsrecht. "Im redaktionellen Umfeld bieten wir kirchlichen Trägern und Einrichtungen zusätzliche Möglichkeiten, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren", so Wiersbinski.

Mit rund 1,2 Millionen Mitarbeitern sind die Kirchen der größte nichtstaatliche Arbeitgeber in Deutschland, die wenigsten Beschäftigten sind Theologen. Vor allem im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen, zum Beispiel für Erzieher, Altenpfleger, Ärzte und Sozialpädagogen, bieten die Kirchen viele Arbeitsplätze. Aber auch in der Verwaltung, im Facility Management, in Verlagen, bei Banken oder Versicherungen stellen sie ein.
Auf diese Vielseitigkeit der kirchlichen Arbeitsangebote setzt meinestadt.de beim zukünftigen Ausbau des neuen Jobportals.

Der Stellenmarkt von meinestadt.de gehört mit mehr als 5,8 Millionen Besuchern und über 125 Millionen Seitenaufrufen (IVW 09/09) pro Monat mit Abstand zu den meistbesuchten deutschen Online-Stellenmärkten.
meinestadt.de bietet für ausnahmslos jede der 12.241 deutschen Städte und Gemeinden einen eigenen lokalen Stellenmarkt mit Stellenangeboten, Stellengesuchen, Lehrstellenangeboten, Firmenpräsentationen und Videoanzeigen an. Durchschnittlich finden Nutzer von meinestadt.de mehr als 250.000 Stellenanzeigen pro Monat im Stellenmarkt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer