Sonntag, 11. Dezember 2016


Opel Insignia OPC Sports Tourer ist Sportwagen des Jahres 2009

SportsCar 2009 für Opel Flaggschiff in der umkämpften Kategorie Kombifahrzeuge

(lifePR) (Essen, ) Nach dem renommierten Titel "Auto des Jahres 2009" und 31 weiteren Auszeichnungen für den Insignia in Europa erhielt die Hochleistungs-Kombivariante OPC Sports Tourer am vergangenen Freitag einen weiteren begehrten Preis: "Auto Bild sportscars", Schwesterblatt der Fachzeitschrift Auto Bild im Hamburger Springer Verlag, kürte den Insignia zum besten Sportwagen des Jahres 2009 in der Kombi-Kategorie.

Rund 51.000 Leser und Redakteure von Auto Bild hatten aus über 300 Modellen ihre Favoriten bestimmt, wobei nach Verlagsangaben der Opel Insignia OPC Sports Tourer in der Wertungsklasse Kombis dominierte und die Konkurrenten Audi S4 Avant und Mercedes C63 T AMG auf die Plätze zwei und drei verweisen konnte. Übergeben wurde die Auszeichnung auf der traditionellen "Race Night" im Rahmen der Essen Motorshow.

"Eine große Ehrung für ein großartiges Auto", freute sich Hans Demant, Vorsitzender der Geschäftsführung der Adam Opel GmbH. "Der Insignia OPC Sports Tourer wurde entwickelt und gebaut für außergewöhnliches Fahrvergnügen, und aufgrund der unzähligen Testkilometer auf dem Nürburgring besitzt dieses Hochleistungsfahrzeug auch echte sportliche Gene."

Mit einer Leistung von 239 kW/325 PS und einem maximalen Drehmoment von 435 Nm ist der 2,8-Liter-V6-Turbomotor des kraftvollen Sportkombis das bisher stärkste Triebwerk in einem Opel Serienmodell. Er verfügt über Hightech-Elemente wie ein tiefer gelegtes und verstärktes mechatronisches FlexRide-Fahrwerk, adaptiven 4x4-Allradantrieb mit adaptivem Sportdifferenzial sowie eine spezifische Brembo-Bremsanlage (1.530 Litern Ladevolumen). Der unverwechselbare Stil, mit dem der Insignia OPC Sports Tourer Eleganz, Geräumigkeit und Funktionalität mit hochgradiger Fahrdynamik vereint, macht ihn - bei uneingeschränkter Alltagstauglichkeit - zum ambitionierten Sportler und souveränen Cruiser zugleich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer