Donnerstag, 08. Dezember 2016


Ein Opel Ampera für den Spritspar-Champion

Europäischer Wettbewerb "Opel ecoFLEX Experience" startet Anfang April / Online-Anmeldung unter ecoflex-experience.com ab sofort möglich

(lifePR) (Rüsselsheim, ) "Green Drivers wanted!" - Unter diesem Motto sucht Opel Europas sparsamsten Autofahrer. Bei der ecoFLEX Experience, einem einzigartigen europaweiten Wettbewerb, können ehrgeizige Interessenten zeigen, wie sensibel und umweltfreundlich sie das Gaspedal bedienen. Die passenden Autos dazu liefert Opel mit den Modellen der ecoFLEX-Reihe. Die Aktion startet am 1. April. Dem Sieger winkt als Hauptgewinn einer der ersten Opel Ampera. Das Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite kommt 2011 auf den Markt.

ecoFLEX-Topmodelle: Corsa, Astra und Insignia

Geringer Kraftstoffkonsum ist für viele Autokäufer eines der wichtigsten Kriterien. Opel trägt diesem Kundenwunsch mit den Modellen der breiten ecoFLEX-Palette Rechnung. Vom Agila bis zum Insignia mit 118 kW/160 PS bei nur 5,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer (entsprechend 136 g/km CO2) - ecoFLEX-Fahrer sind besonders verbrauchsgünstig und umweltfreundlich unterwegs, ohne dabei Kompromisse bei Leistung und Fahrspaß eingehen oder einen hohen Aufpreis zahlen zu müssen. Alle Antriebsarten sind im Angebot: Benzin und Diesel ebenso wie die alternativen Kraftstoffe Erdgas (CNG - Compressed Natural Gas) oder Autogas (LPG - Liquefied Petroleum Gas). Die Möglichkeit, ebenso ökonomisch wie ökologisch unterwegs zu sein, wird von den Kunden honoriert: In den vergangenen Monaten trugen bis zu 40 Prozent der verkauften Opel-Fahrzeuge den ecoFLEX-Schriftzug.

Als neueste Vorzeigemodelle glänzen der Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX und der Astra 1.3 CDTI ecoFLEX. Die fünftürige Astra-Limousine mit 70 kW/95 PS benötigt im Schnitt nur 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was dem vorbildlichen CO2-Wert von 109 Gramm pro Kilometer entspricht. Der gleichstarke Corsa legt noch einmal nach: Mit nur 3,7 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer und 98 Gramm CO2 pro Kilometer unterbietet er sogar die 100-Gramm-Schwelle.

Startschuss zum pan-europäischen Spritspar-Event

Wenn am 1. April die ecoFLEX Experience startet, sucht Opel in ganz Europa die Fahrer, die das Sparpotenzial der Opel-Modelle bis auf den letzten Tropfen ausreizen. Anmeldungen sind ab sofort unter ecoflex-experience.com möglich.

Los geht's mit einem themenbezogenen Online-Quiz, bevor die Teilnehmer in der nächsten Runde ihre virtuellen Fahr- und Sparqualitäten per Internet-Simulator unter Beweis stellen können. Für den besten, sprich umweltfreundlichsten, Fahrer aus jedem der 20 Wettbewerbsländer steht im Sommer ein mehrtägiges Event mit dem Ziel Schweden auf dem Programm. Auf dem Sturop-Raceway in Malmö messen sich die Finalisten unter professioneller Leitung im pan-europäischen Vergleich. Der "grünste" Fahrer wird schließlich zum ecoFLEX Experience-Champion gekürt. Er erhält einen ganz besonderen Preis: einen der ersten Opel Ampera, der die umweltfreundliche Alltagsmobilität von morgen garantiert und 2011 auf den Markt kommt.

Die Vorserienversion des Elektrofahrzeugs mit verlängerter Reichweite (E-REV - Extended Range Electric Vehicle) hat jüngst den ersten öffentlichen Langstreckentest mit der Fahrt von Rüsselsheim nach Genf erfolgreich absolviert. Der Ampera ist mit seiner 16 kWh fassenden Lithium-Ionen-Batterie rund 60 Kilometer rein elektrisch, also völlig emissionsfrei unterwegs. Danach dient ein Benzin-Generator als sekundäre Energiequelle und erzeugt den Strom, den die Batterie benötigt, um auch weiterhin das Fahrzeug rein elektrisch anzutreiben. Auch beim Ampera kommt das Fahrvergnügen nicht zu kurz: Der geräuscharme Elektroantrieb liefert 370 Newtonmeter Drehmoment ab Stillstand, das entspricht 111 kW/150 PS. Er beschleunigt das Auto in rund neun Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist auf eine Höchstgeschwindigkeit von 161 km/h ausgelegt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer