Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132249

"Innovative Breaks" - Das kreative Pausenkonzept der Hotelmarke Pullman für das Tagungssegment

(lifePR) (München, ) Der Erfolg einer Konferenz hängt nicht zuletzt davon ab, wie die Pausen gestaltet werden. Oft sind es gerade die kleinen und größeren Auszeiten, die entscheidend dazu beitragen, Engagement und Motivation der Teilnehmer zu fördern und damit zu einer gelungenen Konferenz beizutragen. Aus diesem Grund hat Pullman (www.pullmanhotels.com) die "Innovative Breaks" entwickelt. Sie bieten die Möglichkeit, neue Energie für Körper, Geist und Seele zu tanken, um anschließend mit frischer Kraft und Konzentration wieder zur Hochform aufzulaufen. Das neue Pausenkonzept bietet die Möglichkeit, den Rahmen der Veranstaltung individuell zu gestalten: In jedem Pullman Hotel stehen lokale Highlights auf dem Programm, wie zum Beispiel die Trabbi-Safari durch Berlin oder das Abseilen zur Kaffeepause aus dem 5. Stock im Pullman Dortmund. Das "Innovative Breaks"-Konzept wird in den sieben deutschen Pullman Häusern in Aachen, Berlin, Dortmund, Dresden, Erfurt, Köln und Stuttgart umgesetzt.

"Die 'Innovative Breaks' sind ein wichtiger Baustein des Co-Meeting Konzepts von Pullman, der die Marke von unseren Mitbewerbern differenziert", so Daniela Schade, Vice President Sales, Marketing & Distribution. "Das Co-Meeting Konzept von Pullman sieht unter anderem vor, dass dem Kunden während der gesamten Veranstaltung ein hauseigener Eventmanager und ein IT Solutions-Manager zur Seite steht."

Kreative Konferenzpausen - von Wellness bis zu Outdoor-Aktivitäten

Aus einer großen Auswahl an Pausenkonzepten kann jeder Tagungs- oder Konferenzveranstalter unter www.pullmanhotels.com/... das passende Angebot auswählen. Im Pullman Berlin Schweizerhof reicht die Palette der kreativen Pausengestaltungen von der "Wellness-Pause" mit Obstspießen, frisch gepressten Fruchtsäften und einer entspannenden Nackenmassage über das Angebot "Traumhafter Abschlag", Indoor Golf mit einem Golfsimulator für Anfänger und Fortgeschrittene, bis hin zu Outdoor-Alternativen wie Nachtbogenschießen oder eine Trabbi-Safari durch Berlin. Ein bisschen Nervenkitzel verspricht eines der Pausenangebote im Pullman Dortmund mit dem Abseilen aus der 5. Etage. Im Pullman Erfurt am Dom praktizieren die Konferenzteilnehmer Teambuilding, indem sie einen Werbefilm über ihr Unternehmen drehen oder bei einer Firmenlogo-Kreation die Gruppendynamik zwischen zwei Meetings stärken. Einen freien Kopf bekommen die Gäste im Pullman Stuttgart Fontana bei einer Grillpause im Stadtpark oder einem Ausflug in die Wilhelma. Im Pullman Cologne sorgt ein Cocktailkurs über den Dächern von Köln oder eine Yoga-Stunde auf der Terrasse für Entspannung zwischendurch. Das Pullman Dresden Newa bietet Qigong-Übungen oder Klettern im Hochseilgarten und im Pullman Aachen Quellenhof können sich die Konferenzteilnehmer bei einem Geschicklichkeitsrennen auf Segways herausfordern oder eine Tai Chi Übungsstunde einlegen.

Pullman Hotels in Deutschland - erste Adresse für Tagungen und Events

Das Konzept der Marke Pullman - benannt nach dem amerikanischen Unternehmer George Mortimer Pullman, der 1864 den ersten Pullman-Schlafwagen entwickelte - wurde speziell für die Bedürfnisse anspruchsvoller Geschäfts- und Tagungsreisender entwickelt. Maßgeschneiderte Dienstleistungen und ein erstklassiger persönlicher Service gehören zum Pullman-Konzept. Bereits in sieben deutschen Städten - Aachen, Berlin, Köln, Dortmund, Dresden, Erfurt und Stuttgart - ist Accor mit Pullman Hotels vertreten. Die Pullman Hotels in Deutschland sind mehrheitlich vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) mit dem Prädikat "VDR-Certified Conference Hotel" und "VDR-Certified Hotel" ausgezeichnet.

Weitere Informationen und Buchung unter www.accorhotels.com/meetings.

Über Pullman:

Pullman, die nicht standardisierte Premium-Hotelmarke der Accor-Gruppe, wurde eigens auf den Bedarf von Geschäfts- und Tagungsreisenden abgestimmt. Pullman-Hotels befinden sich in den großen regionalen und internationalen Metropolen und zeichnen sich durch ein breites Angebot an maßgeschneiderten Dienstleistungen, den Zugang zu innovativen Technologien sowie das "Co-Meeting"-Angebot aus. In den Pullman Hotels können Geschäftsreisende vollständig unabhängig arbeiten oder sich von den Pullman-Teams unterstützen lassen, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Mit Pullman wird das Markenportfolio der Unternehmensgruppe neu sortiert und das Angebot klarer gestaltet. Während Sofitel im Segment der Luxusklasse und oberen Luxusklasse positioniert wird, bietet Pullman ein neues und einzigartiges Serviceangebot, das die Qualitätsanforderungen der Premium-Hotellerie in vollem Umfang erfüllt. Ende 2009 wird Pullman mit 50 Hotels in 23 Ländern in Europa, Asien, im Nahen Osten und Lateinamerika vertreten sein. Langfristig plant Pullman 300 Häuser weltweit zu betreiben (www.pullmanhotels.com).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer