Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62298

Klassische Musik am Arabischen Golf

Ab Oktober präsentieren die "Abu Dhabi Classics" regelmäßig Stars der internationalen klassischen Musikszene

(lifePR) (München, ) Abu Dhabi will mit der neuen Konzert-Serie Abu Dhabi Classics noch mehr Besucher locken. Zwischen Oktober und Mai 2009 rücken Stars der klassischen Musik das Emirat mit insgesamt 22 Konzerten ins Zentrum der internationalen Musikszene. Der Startschuss fällt am 24. Oktober im Emirates Palace. Bereits für die Premiere der Abu Dhabi Classics konnten zahlreiche berühmte Ensembles und Künstler gewonnen werden - darunter das Orchester der Bayreuther Festspiele, die Wiener Philharmoniker, das Philharmonia Orchestra (London), die Dirigenten Christian Thielemann, Lorin Maazel und Zubin Mehta sowie die Solisten Lang Lang und Bobby McFerrin.

Viele der Künstler werden zum ersten Mal in diesem Teil der Welt auftreten und mit Konzerten an außergewöhnlichen Schauplätzen in Abu Dhabi Stadt und der Oasenstadt Al Ain aufwarten. Zusätzlich zu den Konzerten bietet die Abu Dhabi Classics Academy - ein Zusammenschluss der teilnehmenden Künstler - Zusatzangebote wie spezielle Workshops, exklusive Hintergrund-Informationen und Interviews mit den Künstlern.

Um neben der im Emirat lebenden Bevölkerung sowohl das internationale als auch insbesondere das europäische Publikum anzusprechen, wurde eine Partnerschaft zwischen den Organisatoren der Abu Dhabi Classics und dem Reiseveranstalter Airtours geschlossen, der exklusive Reisepakete zum Musik-Festival inklusive Konzert-Besuch ab 4.490 Euro anbietet.

Das Emirat ist dabei, sich weltweit als Kunst- und Kulturdestination zu etablieren. Die Abu Dhabi Classics stellen einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg dorthin dar. Weitere Details zu Terminen und Künstlern unter www.abudhabi-classics.com, Einzelheiten zu Reiseangeboten anlässlich der Abu Dhabi Classics unter www.airtours.de (Rubrik Online Kataloge). Informationen über Abu Dhabi allgemein gibt es unter www.visitabudhabi.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer