Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159720

Begegnung mit dem Hochadel

Auf dem Königsweg sind Wanderer Seiner Majestät ganz nah!

(lifePR) (Maria Alm, ) Ganz gleich ob Queen Elisabeth oder König Gustav - gekrönte Häupter sind in der Öffentlichkeit eher selten anzutreffen. Der Adel bleibt in der Regel gerne unter sich. Der Hochkönig im Salzburger Land hat dagegen keine Berührungsängste mit dem Fußvolk. Im Gegenteil: Wanderer sind in der Region rund um das sagenhafte Bergmassiv sogar herzlich willkommen. Während eines sechstägigen Wanderurlaubes auf dem Königsweg kann man eine Woche lang immer wieder majestätische Ausblicke genießen und das Reich des Hochkönigs mit seinen landschaftlichen Schönheiten ausgiebig erkunden.

Und damit die Wanderer sich ihrerseits ein wenig wie ein König fühlen, wird das Gepäck jeweils zur nächsten Übernachtungsstation transportiert. Die Wanderung führt in vier Tagesetappen von Maria Alm über Dienten und Mühlbach zurück nach Maria Alm, vorbei an gemütlichen, traditionsreichen Hütten und tosenden Wasserfällen, saftig-grünen Almen mit grasenden Pferden, Kühen, Schafen und Ziegen. Immer im Blick: der Hochkönig mit seinen schroffen Felsformationen - so nah kommt man dem Hochadel sonst nur selten. Bei der Orientierung auf dem speziell markierten Königsweg hilft das anschauliche Leitsystem mit übersichtlichen Panoramakarten. Alpine Erfahrung wird für die Audienz beim König zwar nicht vorausgesetzt, Kondition und Trittsicherheit sollten aber vorhanden sein.

Weitere Wanderhighlights der Region sind die Sagenwanderungen in Dienten: Zu 12 verschiedenen Sagen gibt es jeweils einen individuellen Sagen-Wanderweg mit großen Schautafeln. Vor dem malerischen Berg-Panorama erwachen die Mythen vor den Augen der Wanderer wieder zum Leben, wie beispielsweise "Das Geisterross aus Dienten", ein kopfloses Pferd, das Wandergruppen in Angst und Schrecken versetzte. Neueste Technik wird hingegen beim Geocaching in Mühlbach eingesetzt: Bei der modernen Variante der Schatzsuche jagt man mit GPS-Geräten den verschollenen Schatz der Hochkönigsfee. In Maria Alm geht's hoch hinauf entweder im Waldseilgarten am Erlebnisberg Natrun oder auf den höchsten Kirchturm im Salzburgerland, der Wallfahrtskirche Maria Alm.

Im Almsommer verwandeln sich die 340 km Wanderwege der Region mit traditionsreichen Alm- und Sonnwendfesten, Bauernmärkten, Käse- und Schnapsverkostungen und kulinarischen Genusswanderungen in ein Wander-Königreich ohnegleichen. Sobald der (Bauern-)Herbst den Hochkönig in flammendes Rot und Gelb taucht, erwartet Urlauber vom 5. bis 25. September ein abwechslungsreiches Programm aus bäuerlichen Brauchtum und regionalen Schmankerln, wie z.B. Kräuterwanderungen, Almabtriebe und Knödelfeste.

Das Königsweg-Paket bietet sechs Übernachtungen in der jeweiligen Kategorie, mit Frühstück oder Halbpension inklusive der Fahrten mit dem Wanderbus, der kostenlosen Benutzung des Wellness-Bereiches und vielen weiteren Extras. Buchbar ist die Audienz beim König von Juni bis Ende September ab 299,- Euro pro Person.

Weitere Informationen beim TVB Hochkönig: www.hochkoenig.at oder +43(0)6584 / 20388
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer