Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 41771

Riesenerfolg für generationenübergreifende Schulungsintiative: Lehrlinge von Telekom Austria zeigen Senioren den Weg ins Internet

(lifePR) (Wien, ) Senioren "stürmen" Telekom Austria - Großer Andrang bei der Gratis-Internetschulung "Erste Schritte ins Internet" von Lehrlingen für Senioren - Staatsekretärin Silhavy unterstützt generationsübergreifende Schulungen

Vernetzte Generationen: 17 Lehrlinge unterrichten 120 Senioren

Zahlreich nutzten heute Seniorinnen und Senioren die Gelegenheit, sich von den Lehrlingen von Telekom Austria im Rahmen einer kostenlosen Schulung alles Wissenswerte rund um das Internet zeigen zu lassen. Einen Tag lang, in vier Kursen von jeweils 90 Minuten, begleiteten die 17 Mädchen und Burschen ihre "Schützlinge" bei den ersten Schritten ins World Wide Web und ermöglichten es ihnen, im praxisorientierten Einzelunterricht erste selbstständige Erfahrungen am PC zu sammeln. Geübt wurden nützliche Anwendungen wie beispielsweise der Versand von E-Mails oder die gezielte Suche im Internet.

Telekom Austria und Seniorkom.at setzen Zeichen

Als Mitinitiator von Seniorkom.at unterstützt Telekom Austria den Österreichischen Seniorenrat bereits seit fünf Jahren dabei, Österreichs Senioren das World Wide Web näher zu bringen. Das Herzstück der Initiative ist die Internetplattform Seniorkom.at. "Die barrierefreie Webseite www.seniorkom.at ist perfekt geeignet, älteren Menschen das Internet schmackhaft zu machen. Rund 7.500 registrierte User gestalten "ihre" interaktive Webseite mit - nach dem Motto "von Senioren für Senioren". Ob in den Foren, Chats und Blogs oder im umfangreichen redaktionellen Teil, auf www.seniorkom.at ist immer was los!" so Gerlinde Zehetner, Geschäftsführerin der seniormedia marketing GesmbH. "Das Internet ist mittlerweile ein fixer Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Wir setzen uns dafür ein, dass alle - ob jung oder alt, in der Stadt oder auf dem Land - das Internet nutzen können", erläutert Martin Bredl, Leiter Kommunikation von Telekom Austria TA AG. "Im Gegensatz zu unseren Lehrlingen, die wir zu Informations- und KommunikationstechnikerInnen und Einzelhandelskaufleuten mit Schwerpunkt Telekommunikation ausbilden, hatte die ältere Generation in ihrer beruflich aktiven Zeit oft nicht die Möglichkeit, mit den neuen Medien Computer und Internet zu arbeiten", so Bredl weiter. "Was liegt da näher als in Zusammenarbeit mit Seniorkom.at die Generationen zu vernetzen und mit Hilfe unserer Lehrlinge IKT-Fachwissen in zielgruppenspezifischen Schulungen weiterzugeben?

Staatssekretärin Heidrun Silhavy lobt generationsübergreifende Schulungsinitiative

Prominente Unterstützung findet das Projekt seitens Staatssekretärin Heidrun Silhavy: "Ich freue mich sehr über die Schulungsinitiative von Seniorkom.at und Telekom Austria, weil es mir als zuständige Staatssekretärin im Bundeskanzleramt besonders wichtig ist, das Interesse von SeniorInnen für das Internet zu wecken. Die neuen Technologien im alltäglichen Leben müssen allen Menschen zugänglich sein. Deshalb bietet das Bundeskanzleramt durch seinen digitalen Amtshelfer HELP.gv.at für die ältere Generation wichtige Informationen und ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Behörden. Ich werde auch in Zukunft die generationenübergreifende Schulung unterstützen."

Fortsetzung folgt

Schon im Herbst dieses Jahres soll die Schulungsinitiative mit weiteren Gratis-Computerkursen fortgesetzt werden. "Ich bin stolz darauf, dass unsere Lehrlinge beim Schulungstag für die Senioren ihr Fachwissen und ihr persönliches Engagement so erfolgreich unter Beweis gestellt haben", freut sich auch Anton Mauthner, Telekom Austria Lehrlingsbeauftragter. Termine und Anmeldungen ab September 2008 unter www.seniorkom.at.

Fotomaterial und Presseaussendung finden Sie unter www.telekom.at/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer