Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66096

„Wissenschaftler live im Zoo“

(lifePR) (Berlin, ) Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Museum für Naturkunde
- Auftakt: Zur Rettung der letzten lebendgebärenden Krötenart der Welt

Anlässlich des "Internationalen Jahres des Riffes" bietet das Zoo-Aquarium in Zusammen-arbeit mit dem Museum für Naturkunde in den Herbstmonaten die Veranstaltungsreihe "Wissenschaftler live im Zoo" an.

Erforschung, Präsentation und Schutz der Vielfalt des Lebens sind zentrales Anliegen beider Institutionen. Vor der einmaligen Kulisse riesiger Haie, meterlanger Riesenschlangen und tödlicher Pfeilgiftfrösche berichten Wissenschaftler von ihren aktuellen Forschungen.

Den Auftakt der Reihe macht Herr Dr. Mark-Oliver Rödel vom Museum für Naturkunde am 18. September im Zoo-Aquarium. Er präsentiert das Programm zur Rettung der letzten lebendgebärenden Krötenart der Welt. Der renommierte Froschforscher unternimmt regelmäßig Expeditionen in die verschiedenen Landschafttypen Afrikas, von Savannen bis Regenwäldern, erforscht Amphibien und entdeckt immer wieder neue Arten. Weltweit sind viele Amphibienarten vom Aussterben bedroht, so auch die Nimba-Kröte - der einzig lebend gebärende Froschlurch der Welt. Sein Vortrag im Zoo-Aquarium führt zu den Lebensräumen dieser Krötenart, erläutert die einmalige Fortpflanzungsstrategie und die wirtschaftlichen und ökologischen Ursachen und Umstände, die zur Bedrohung dieser seltenen Art führen.

Alle Termine "Wissenschaftler live im Zoo":

18.9., 20:00 Uhr:Herr Dr. Mark-Oliver Rödel (Museum für Naturkunde): Programm zur Rettung der letzten lebendgebärenden Krötenart der Welt 16.10., 20:00 Uhr:Herr Dr. Peter Bartsch (Museum für Naturkunde): Die Wurzel der Wirbeltiere - auf den Spuren unserer schleimigen Vorfahren 20.11., 20:00 Uhr:Herr Dr. Jürgen Kriwet (Museum für Naturkunde): Kindskopfgroße Haizähne entdeckt - Auf der Suche nach den Vorfahren des weißen Hais Dauer: jeweils ca. 45 Minuten Im Anschluss gibt es die Gelegenheit eine halbe Stunde durch das beleuchtete Zoo-Aquarium zu wandern.

Eintritt: € 15.00 pro Person, VVK im Naturkundemuseum oder mit Voranmeldung unter +49(30)20938550.€ 20.00 pro Person an der Abendkasse im Zoo-Aquarium.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Afterwork-Wanderungen 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nach einem langen Tag wächst der Drang einfach mal raus zu kommen, die Sonne zu genießen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Vor diesem...

Brockentouren 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Er ragt heraus und ist bei guter Wetterlage aus unterschiedlichen Richtungen sichtbar, der Brocken. Eine Tour lohnt sich zu jeder Jahreszeit...

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Disclaimer