Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156731

Nachwuchs bei den Elenantilopen!

(lifePR) (Berlin, ) Erwachsen erreichen die stattlichen afrikanischen Elenantilopen ein Gewicht bis 1000 Kilogramm und gelten als die größte Antilopenart. Sie erreichen fast die Größe einer Milchkuh und liefern eine schmackhafte und proteinreiche Milch. Es verwundert deshalb nicht, dass der Mensch diese Art gern als milchproduzierendes Haustier halten möchte, was auch immer wieder versucht wurde, aber an der Schreckhaftigkeit der Tiere scheiterte.

Einen Versuch, die riesigen Tiere zu domestizieren, unternahm der deutschstämmige Gutsbesitzer Falz-Fein, in seinem über 33.000 Hektar großen Steppen-Gut Askania Nova in der Ukraine. Nach den Unruhen und dem Weggang der Familie aus der Sowjetunion während der Oktober-Revolution wurden die Domestikationsversuche auf dem inzwischen staatlichen Gut fortgesetzt, aber letztendlich abgebrochen. Die Familie Falz-Fein fand zuerst im Berliner Zoo durch die bestehende Freundschaft zur Zoodirektionsfamilie Heck eine vorübergehende Unterkunft und letztendlich eine neue Heimat in Lichtenstein, wo man sie in den Baronsrang erhob.

Das Gut Askania Nova gibt es nach wie vor und es ist heute eine der wichtigen Einrichtung des russischen Naturschutzes.

Elenantilopen gelten als besonders schöne Zootiere und sie werden gern gehalten. Im Zoo Berlin werden sie regelmäßig gezüchtet. Das junge Kälbchen kam im März zur Welt und präsentiert sich nun erstmals den Zoobesuchern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

AkoTec erstmals auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Bereits seit 5 Tagen öffnet die Internationale Grüne Woche in Berlin pünktlich um 10 Uhr die Tore für Ihre Besucher. Erstmals stellt auch die...

Das erste Lämmchen ist da!

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Noch etwas nass und wackelig auf den Beinen schaut es in der Welt umher, immer in der Nähe der Mutter. Heute Mittag (24. Januar 2017) wurde das...

Staffelstabübergabe erfolgreich über die Bühne gegangen

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a wurde auf dem gestrigen Brandenburg-Tag (23. Januar) zur Internationalen Grünen Woche im Beisein von...

Disclaimer