Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62204

Familiensegen im Giraffenhaus des Augsburger Zoos komplett

(lifePR) (Augsburg, ) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war es endlich soweit: Auch Giraffenweibchen "Jamie" wurde Mutter und gebar nach 4stündiger Prozedur ein gesundes hübsches kleines Mädchen - ganz ohne Hilfe von Tierarzt oder Tierpflegern. Die Kleine wurde auch gleich auf den Namen "Joy" getauft.

Die Freude im Zoo ist umso größer, als "Jamie" bereits letztes Jahr ein Jungtier zur Welt brachte, das aber dann leider nicht überlebte. Als erstgebärende Mutter war sie vielleicht noch etwas unerfahren.

Wegen dieser Vorgeschichte warteten die Mitarbeiter des Zoos schon ganz nervös auf die neuerliche Geburt, zumal ja gerade Giraffengeburten, die im Stehen stattfinden, und die Jungtiere regelrecht aus nicht ungefährlicher Höhe auf die Erde fallen, nie ganz unproblematisch sind.

Jetzt hat der gerade 2-Monate-alte "Chester" (Giraffenjunge von "Lada" aus dem Nachbargehege) eine reizende Spielkameradin bekommen. Sobald "Joy" kräftig genug ist, darf sie mit auf die Freianlage.

Auch Vater "Marvin" kann stolz auf sich sein!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer