Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69367

"Der Ur-Elefant von Junkenhofen"

Vortrag am 14. Oktober um 14 Uhr in der Zooschule

(lifePR) (Augsburg, ) Das Naturmuseum in Augsburg besitzt seit über vier Jahren ein weltweites Unikat. Der Ur-Elefanten der im Raum Aichach gefunden wurde ist das vollständigste Tier, das in der Form bis heute entdeckt wurde. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass es sich um eine neue Art, möglicherweise sogar um eine neue Gattung handelt. Dr. Michael Rummel, der Leiter des Naturmuseums erzählt über diesen aufregenden Fund und beleuchtet noch andere Details. Freuen Sie sich auf eine spannende Reise in die Zeit vor 15 Millionen Jahren.

Der Vortrag findet am 14. Oktober um 14 Uhr in der Zooschule statt. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist nur der Eintritt in den Zoo zu entrichten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Heinz Holliger im Gespräch - Heinz Holliger in Concert

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Fächerübergreifende und praxisorientierte Kooperationen liegen der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden sehr am Herzen. Dabei spielt...

Spektakulär: Sting, José Carreras und Zucchero bei Glorias Schlossfestspielen

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Große Namen, ein farbiges Programm, ein Touch „Society“ und die unvergleichliche Atmosphäre sind auch 2017 Markenzeichen des fürstlichen Musikevents...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Disclaimer