Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155599

Wie Innovation das Wachstum von Unternehmen treiben kann

(lifePR) (Friedrichshafen-Bodensee, ) Friedrichshafen. Um "Innovation als Treiber von Wachstum" geht es in der nächsten Veranstaltung der Fortbildungsreihe "Management-Perspektiven" der Zeppelin Universität (ZU) für Führungskräfte aus der Region am Mittwoch, 14. April. Beginn ist um 18.15 Uhr auf dem ZU-Campus am Seemooser Horn, Referent ZU-Dozent Dr. Peer Ederer.

Was ist der Ursprung von Innovation? Wie kann Innovation so nachhaltig in allen Ebenen des Unternehmens verankert werden, dass die Organisation durch alle Zyklen hindurch daran festhalten kann, sich an vorderster Front der technologischen Entwicklung zu positionieren, und mit entsprechendem Wachstum davon profitiert? Peer Ederer zeigt dazu neueste Erkenntnisse aus der Humankapitalforschung und deren Verknüpfung zu Innovations- und Wachstumspotential auf. Ederer ist Dozent an der ZU und leitet das "Innovation & Growth Project" der ZU.

Anmeldungen für die Veranstaltung wie für die weiteren Abende in der Reihe sind noch möglich unter www.zeppelin-university.de/managementperspektiven

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Walpurgis-Wanderung am 30. April

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Walpurgisnacht hat eine lange Tradition im Harz. Teufelstreiben und Hexentanz begeistern Groß und Klein. An verschiedenen Orten im Harz wird...

Quellenwanderungen im Rahmen des 10. Harzer KulturWinters

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

In diesem Jahr lockt der Harzer KulturWinter bereits zum 10. Mal mit außergewöhnlichen Events und Führungen. In der Zeit von Ende Januar bis...

Herzog Julius Konzerte 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Auch in diesem Jahr gehen die Herzog-Julius-Konzerte in eine neue Runde. Dabei werden voraussichtlich fünf Veranstaltungen in der Bad Harzburger...

Disclaimer