Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158265

"SWEET TEC 2010" ganz im Zeichen von Einsparpotentialen

ZDS hilft bei Kostenreduzierung

(lifePR) (Solingen, ) Seit Jahren bereits eine "Muss-Veranstaltung" für die Zuckerwarenindustrie, widmet sich der diesjährige "SWEET TEC" - Kongress am 1. und 2. Juni in Solingen voll und ganz den Einsparpotentialen in den Herstellerbetrieben. Unter dem Motto "Wer heute nicht die Kosten drückt, den drücken morgen die Kosten" beleuchtet die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft die möglichen innerbetrieblichen Handlungsfelder, bei denen trotz optimaler Unternehmensorganisation noch Kosten eingespart werden können.

Vom Energiemanagement bis zur Optimierung der Datenflüsse, von innovativen Herstellungsmethoden bis zu intelligenten Logistiksystemen und von effizientem Rohstoffeinsatz bis hin zur Prozessoptimierung reichen die Themenfelder. Und die praxisorientierten Referenten haben auch schon ZDS-Mitgliedsunternehmen überzeugt.

"Wir sind stolz darauf, in Zeiten, in denen die Zuckerwarenindustrie einem enormen Kostendruck seitens des Marktes ausgesetzt ist, mit diesem Kongress echte Wege zur Kosteneinsparung aufzeigen zu können", freut sich der geschäftsführende Direktor der ZDS, Andreas Bertram. "Und dafür konnten wir hervorragende, praxisorientierte Referenten gewinnen."

Ein Blick auf das Detailprogramm des Kongresses, das Interessenten ab sofort über die ZDS-Website "www.zds-solingen.de" abfordern können, zeigt in der Tat das breite Spektrum, das an den beiden Tagen abgearbeitet werden soll: Über Energiekostenreduzierung referiert z.B. Ulrich Jankos vom Bundesverband der Energieabnehmer aus Hannover. "Dank Herrn Jankos haben wir schon selbst in unserem Unternehmen deutliche Energiegewinne realisieren können", bestätigt Achim de Vries (Zentraler Werksleiter, Katjes Fassin GmbH).

"Und wer die Infos von Steffen Mint (FE Design GmbH) über Zeit- und Kosteneinsparung durch automatisierte Metamodellierung verpasst, verzichtet auf interessante Sparpotentiale", weiß auch Josef Merl (Product Development Manager, GlaxoSmithKline Healthcare GmbH & Co.KG).

Weitere Themenbereiche und Referenten: Über Kosteneinsparungen im Reinigungs- und Desinfektionsbereich informiert Dr.Andreas John von Diversey Deutschland. Über Kostenreduktion im Produktionsbereich kommen Infos von der Robert Bosch GmbH, von Spirax Sarco aus Konstanz und von der Fa.Grundfos. Mit intelligenten Logistiksystemen setzt sich die Dachser GmbH auseinander. Und über Einsparmöglichkeiten im Bereich von Rohstoffen informieren gleich fünf interessante Referenten.

Neben dem hochkarätigen Programm überrascht die ZDS noch mit einem weiteren Zusatznutzen. Jeder Kongressteilnehmer erhält eine individuelle Pressemitteilung mit Foto zur anschließenden Verwendung in der heimischen Lokal- oder Wirtschaftspresse. Ein Service der ZDS, der zum Schluss den Teilnehmern nochmals Kosten spart.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terroir durchdrungener und beseelter Boutenac für jetzt und später

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Gar nicht so lange her hat man schön gekühlten Weißwein bei einem Strandfest getrunken und schon ist es wieder Zeit, an den Weihnachtsbaum zu...

Das Weihnachtswunsch-Gericht bestellen, abholen und ... fertig ist's

, Essen & Trinken, Hotel Krauthof

Aufwendige Vorbereitungen, der Einkauf, die Organisation, die Arbeit in der Küche. Natürlich kann diese auch schön sein, doch wenn die Familie...

Die Frucht im Zentrum des Geschmackes

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Ein unkomplizierter Lieblingswein vieler Weinkenner, da er schön und leicht zu trinken, interessant, ungewöhnlich frisch und blitzsauber ist. Die...

Disclaimer