Mittwoch, 28. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150182

ZAMG Winter: bis zu 35cm Schnee morgen Samstag und weiterhin winterlich kalt

(lifePR) (Wien, ) "Der Winter läßt nicht locker", sagt Monika Weis, ZAMG Meteorologin in Innsbruck. Weis erwartet sich ab der zweiten Nachthälfte auf morgen Samstag im Arlberggebiet und in den Lechtaler Alpen bis zu 35cm Neuschnee. "Richtig stark schneien wird es morgen am Samstagvormittag", führt Weis aus, "da sollte es auch in den Niederungen, etwa im Inntal oder Rheintal bis 10 cm Neuschnee hinlegen".

Der neue Schneefall morgen hat zwar den Schwerpunkt in Vorarlberg und Tirol, aber auch in Salzburg, der Obersteiermark und Oberösterreich sind in den Niederungen bis zu 10 cm Neuschnee zu erwarten. Nur wenige Schneeflocken sollte es weiter im Osten geben. Am Samstagnachmittag wird dann der Schneefall schwächer und hört in der Nacht auf Sonntag auf. Der Süden Österreichs bleibt morgen trocken.

Und der Winter hört nicht auf, es bleibt auch über das Wochenende hinaus kalt: "Vor allem in den Nächten ist weiterhin mit strengem Frost, -10 Grad und in den höhergelegenen Tälern darunter, zu rechnen!", schildert die ZAMG-Meteorologin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Blätterfest in Güstrow

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Buntes Treiben in der Wildnis – Tauchende Hexe, Basteln mit Naturmaterialien, Kräuterhexe, Puppentheater, Kinderschminken, Kremser, Ponyreiten...

BJV appelliert zur Vorsicht: "Rush hour" auf Feld und Straße

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

„Rush hour“ auf Feld und Straße Der Bayerische Jagdverband (BJV) appelliert: Vorsicht! Wildunfall-Flyer des BJV Wildunfall-App „Wuidi“: Wildunfälle...

Raps-Zahnbürste und Rasen-Schaumstoff aus Straubing: Einzigartige Nachhaltigkeits-Hochschule für die Zeit nach Erdöl und Co.

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Im Herbst 2017 eröffnet im niederbayerischen Straubing die neue Hochschule für Biotechnologie und Nachhaltigkeit. Sie soll der Biotechnologie...

Disclaimer