Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541529

And the winner is: "Familien in Not"

Charity Golf Sylter Woche 2015

(lifePR) (Kiel, ) Traditionell wird die Sylter Woche mit einem Charity-Golf-Turnier beendet. In diesem Jahr waren die Teilnehmer besonders lange auf dem Platz, um die Spendensumme zu erspielen. Der steife Sylter Wind sorgte für manch abdriftenden Ball, es wurde viel gesucht und so erreichten die meisten Golfer erst nach knapp sechs Stunden das Clubhaus und Loch Neunzehn.

Mit den stürmischen Bedingungen kamen offenbar die Norddeutschen am besten zurecht, eine scharfe Brise ist man hier gewohnt. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Die Nettowertung für Kongressteilnehmer mit Handicap bis 23,5 entschied Tyll Bose vom GC Worpswede vor Peter Finck (GC Altenhof) für sich. Dritter wurde Dr. Dieter Ripper (GC Odenwald).

In der Nettowertung Kongressteilnehmer bis HCP 36 nutzte Dr. Helmut von Grabowiecki (Marine Golfclub Sylt) seinen Heimvorteil und verwies Dr. Frederic Hollay (Münchner Golfclub) und Daniel Jolk (GSC Rheine/Mesum) auf die Plätze.

Die glücklichen Gewinner der Verlosung hochwertiger Dentalgeräte unter den mehr als 60 Teilnehmern wurden Dr. Frank-Olaf Lübbe (Titanknochenfilter - Fa. Schlumbohm), Dr. Wulf Scherer (Translux-Lichtgerat - Fa. Heraeus) und Dr. Dieter Ripper (Elipar-Lichtgerät Fa. Espe).

Schon zum Kongressauftakt der 57. Sylter Woche hatte der Präsident der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, Dr. Michael Brandt einen Scheck mit dem Erlös des Turniers von 5.700 EUR an den neuen Bürgermeister der Stadt Sylt Nikolas Häckel überreicht. Häckel kündigte an, den von seiner Amtsvorgängerin Petra Reiber ins Leben gerufenen Fonds "Familien in Not" weiterzuführen. Mit dem Geld sei die Stadt in der Lage, Bedürftigen in Notlagen unbürokratisch zu helfen. Dadurch sind die eigentlichen Gewinner des Turniers vor allem Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer