Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348931

YOKOHAMA verlängert Reifen-Vertrag mit ATS Formel-3-Cup

"Ein großes Kompliment für unser Produkt und unser gesamtes Team"

(lifePR) (Düsseldorf, ) Der japanische Reifenhersteller YOKOHAMA bleibt für mindestens zwei weitere Jahre Exklusivausrüster der schnellsten deutschen Formel-Rennserie. Damit knüpft man an eine langjährige und erfolgreiche Geschäftsverbindung an. Der Folgevertrag wurde im Rahmen der vorletzten Veranstaltung der aktuellen Saison des ATS Formel-3-Cup 2012 am 15. September auf dem Nürburgring unterschrieben. Bereits in der früheren Int. Deutschen Formel-3-Meisterschaft war YOKOHAMA als Reifenlieferant aktiv, den ATS Formel-3-Cup begleitet das japanische Unternehmen quasi von Beginn an - mit einer kleinen Unterbrechung also bereits seit 2003.

"Wir freuen uns sehr, dass wir auch künftig eine der international wichtigen Formel-3-Serien ausstatten werden. Dass dies bereits so viele Jahre geschieht, ist auch ein großes Kompliment für unser Produkt, unsere Zusammenarbeit und für das gesamte Team", so Rolf Kurz, General Manager Sales & Marketing der Deutschlandtochter YOKOHAMA Reifen GmbH.

Mit der Vertragsverlängerung wurde schon frühzeitig eine weitere Planungssicherheit für die Teams geschaffen. Damit rollen die Monoposti des ATS Formel-3-Cup definitiv bis einschließlich der Saison 2014 auf den Hochleistungsreifen von YOKOHAMA. Eine Option zur anschließenden Vertragsverlängerung wurde ebenfalls vereinbart. Die Slicks und Regenreifen in der Dimension 200/50VR13 für die Vorderachse und 240/45VR13 für die Hinterachse werden in Japan gefertigt. Der eigene Renndienst von YOKOHAMA sorgt für die Montage und Betreuung der Teams bei den offiziellen Tests und bei allen Rennveranstaltungen des ATS Formel-3-Cup.

"Es ist wichtig Partnerschaften zu pflegen. Wenn daraus sogar Freundschaften entstehen wie mit YOKOHAMA, ist eine erfolgreiche und langfristige Basis geschaffen. YOKOHAMA stellt seit Jahren einen sehr hochwertigen Formel-3-Reifen und unterstützt unsere Serie auch mit vielen begleitenden Maßnahmen", so Detlef Kramp, Vorsitzender der Formel-3-Vereinigung, bei der Vertragsunterzeichnung.

Neben dem reinen Reifen-Ausrüstervertrag wurden auch diverse gemeinsame Aktionen und Marketingaktivitäten vereinbart, die den ATS Formel-3-Cup unterstützen und bewerben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Alzner Automotive bei GT-Highlights 2017 als Offizieller Partner von BMW Motorsport mit an Bord

, Mobile & Verkehr, BMW AG

Langfristige Partnerschaft am Nürburgring, in Spa und in Macau. Alzner Automotive setzt Maßstäbe bei der Blechbearbeitung. Marquardt: „Alzner...

Dobrindt: Wir bringen Gigabit-Netze zu den Unternehmen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Noch mehr Dynamik für den Breitbandausbau: Ab sofort startet das neue Sonderprogramm Gewerbegebiete. Damit stellt das Bundesministerium für Verkehr...

"Carpool-Gaudi" mit Magdalena Neuner und Martin Tomczyk

, Mobile & Verkehr, BMW AG

Unterhaltsamer Onboard-Clip mit Magdalena Neuner und Martin Tomczyk im BMW X4 M40i. BMW Group Sport Engagements jetzt auf Facebook: www.facebook.com/bmw­group... Im...

Disclaimer