Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 345908

STARTECH Evoque fährt "auf großem Fuß"

YOKOHAMA ist Reifenpartner mit dem PARADA SPEC-X

(lifePR) (Düsseldorf, ) Der Range Rover Evoque begeistert nicht nur SUV-Fans, die bullige Variante von STARTECH schlägt selbst Sportwagenfans in ihren Bann. Neben dem exklusiven Karosseriepaket sind vor allem die bis zu 22 Zoll großen Monostar-R-Felgen ein echter Hingucker: Das Fünfspeichen-Rad besticht durch den extraordinär geformten Stern mit seinen Rahmenspeichen. Als Reifenpartner für dieses außergewöhnliche Fahrzeug konnte YOKOHAMA gewonnen werden.

Die Japaner verbindet bereits eine langjährige Entwicklungspartnerschaft mit der BRABUS Group. Beim Range Rover Evoque kommt eine speziell abgestimmte Variante des YOKOHAMA PARADA SPEC-X zum Einsatz - und zwar in der Größe 265/35 R22. Dieser Pneu ist technisch optimal für schnelle SUV ausgelegt und überzeugt zudem durch seine markante Optik.

Dabei hat jedes Element der Lauffläche seinen vordefinierten Zweck und trägt zu den sicheren und sportlichen Handlingeigenschaften des Reifens bei. So verbessert das asymmetrische Design des PARADA SPEC-X die Brems- und Beschleunigungsleistung. Es sorgt im Zusammenspiel mit der umlaufenden Entwässerungsrinne zudem für ein sicheres Fahrverhalten bei Nässe und verhindert Aquaplaning.

Da leistungsstarke SUVs wie der STARTECH Evoque gern auch dynamisch "ums Eck" gezirkelt werden, geben die YOKOHAMA-Techniker dem Reifen verstärkte Schulterblöcke mit auf den Weg. Sie gewährleisten eine möglichst geringe Verwindung des Profils und perfektionieren so das Kurvenverhalten. Positiver Nebeneffekt ist das gleichmäßigere und geringere Verschleißverhalten, zu dem beim PARADA SPEC-X auch so genannte Dimple (kleine Vertiefungen) beitragen, die der Wärmeableitung dienen. Und natürlich kommt der Federungskomfort ebenfalls nicht zu kurz. Dies bewirken unter anderem die parallel verlaufenden, zentralen Profilrippen. Last but not least wurde die gesamte Lauffläche durch versetzte Profilblöcke in puncto Geräuschentwicklung optimiert. So lässt man sich als Fahrer oder Passagier im STARTECH Evoque auch lange Strecken bei hohem Tempo gefallen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

ARCD: Kein Alkohol am Steuer auch in der Vorweihnachtszeit

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Glühwein, Feuerzangenbowle, heißer Caipirinha – auf Weihnachtsfeiern und -märkten geht es zum Jahresende mitunter feuchtfröhlich zu. Der ARCD...

Ryanair: Erfolgreiche Charmeoffensive für Nord- und Ostbayern

, Mobile & Verkehr, NewsWork AG

Die irische Günstigfluggesellsch­aft Ryanair macht den Nürnberger „Albrecht Dürer Airport“ zu einer Basis für ihr weiteres Wachstum in Deutschland....

Disclaimer