Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63872

Klickdoch!-Fotowettbewerb: Kinder-Rheumastiftung und Wyeth Pharma rufen Kinder auf, Bilder vom Leben mit Rheuma zu machen

Engagement für rheumakranke Kinder

(lifePR) (Münster, ) Bereits zum zweiten Mal engagieren sich die Kinder-Rheumastiftung und Wyeth Pharma mit einem Kreativwettbewerb für rheumakranke Kinder und Jugendliche - in diesem Jahr mit einem Fotowettbewerb. Noch bis zum 1. Oktober 2008 haben Kinder, die an "Kinderrheuma", der so genannten Juvenilen Idiopathischen Arthritis (JIA), erkrankt sind, die Gelegenheit, ihre Fotos vom Hasen Hoppeldoch einzureichen. Die zehn besten Einsendungen werden zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober bekannt gegeben und prämiert. Eine Auswahl aller Bilder wird als Fotoband mit dem Titel "Siehdoch! Das bedeutet Rheuma für mich" veröffentlicht.

Wie beim Malwettbewerb im vergangenen Jahr steht im Zentrum des Fotowettbewerbs der tapfere Hase aus dem Kinderbuch "Die Geschichte, wie aus dem kleinen Hasen Hoppelnich Hoppeldoch wurde". Mit Unterstützung von Freunden, Familie und seinem Arzt kann dem an Rheuma erkrankten Hasenkind so gut geholfen werden, dass es jetzt wieder voller Zuversicht ist und Betroffenen und Nichtbetroffenen zeigen möchte, wie es ihm ergangen ist.

Der Fotowettbewerb stellt die Aufgabe, den Hasen in Situationen zu zeigen, die die Kinder besonders mit ihrer Erkrankung verbinden. Dies können alltägliche Dinge sein, die durch Rheuma beschwerlich sind, aber auch Aktivitäten, die aufgrund einer wirksamen Therapie wieder möglich sind.

Auf die Teilnehmer des Klickdoch!-Fotowettbewerbs warten verlockende Preise: Hauptgewinn ist eine Woche Ferien auf dem Bauernhof mit der ganzen Familie. Die Plätze zwei bis zehn erhalten ein Jahresabonnement von Geolino oder National Geo-graphic. Aber eigentlich gibt es nur Gewinner: Jeder Teilnehmer erhält als Dankeschön für seine kreativen Einfälle ein Exemplar des Siehdoch!-Fotobandes. Darüber hinaus profitieren auch andere Kinder mit Rheuma vom Klickdoch!-Fotowettbewerb: Wyeth Pharma überweist für jede Einsendung eine Spende an die Kinder-Rheumastiftung und trägt damit zur Finanzierung des Projekts "Erholung auf dem Bauernhof" bei. Dieses bundesweite Projekt ermöglicht bedürftigen Familien mit an Rheuma erkrankten Kindern, in ländlicher Umgebung einmal richtig auszuspannen.

Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Klickdoch!-Fotowettbewerb erhalten die Kinder von ihren betreuenden Kinderrheumatologen. Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2008. Die Gewinner werden zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober bekannt gegeben.

Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Wettbewerb können bei dem forschenden Arzneimittelunternehmen Wyeth Pharma unter der E-Mail-Adresse Klickdoch@wyeth.com angefragt werden. Alle Informationen rund um den "Klickdoch!"-Fotowettbewerb finden sich auch im Internet unter: www.rheumakids.de und www.rheumawelt.de.

Gesund aufwachsen

In Deutschland sind etwa 15.000 Kinder an Rheuma erkrankt. Der Verlauf dieser chronisch entzündlichen Erkrankung ähnelt dem bei Erwachsenen. Der Zerstörungsprozess der Gelenke setzt jedoch sehr viel früher ein und gefährdet die gesunde Entwicklung der Kinder. Ziel der Therapie bei Kindern ist es daher, möglichst früh das Entzündungsgeschehen aufzuhalten und die Gelenkfunktion wiederherzustellen. Durch den Einsatz neuester biotechnologischer Medikamente, der so genannten "Biologics", kann die Zerstörung von Knorpeln und Knochen verlangsamt und bei einem Teil der Patienten sogar völlig gehemmt werden - eine unabdingbare Voraussetzung für ein gesundes Aufwachsen.

Einsatz für Kinder mit Rheuma

Das Engagement von Wyeth Pharma im Bereich Kinderrheumatologie hat bereits Tradition: Unter dem Motto "Gemeinsam mehr bewegen" unterstützt das Unternehmen seit vielen Jahren die Kinder-Rheumastiftung. Die Zusammenarbeit ist Ausdruck des Engagements, Initiativen zu fördern, die sich gerade den jungen Patienten dieser Volkskrankheit verschrieben haben. Um die Forschung auf dem Gebiet der Rheumatologie weiter voran zu treiben, hat Wyeth Pharma zudem eine Professur für Rheumatologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gestiftet.

Pfizer Deutschland GmbH

Wyeth ist weltweit eines der größten forschenden Arzneimittel- und Gesundheitsvorsorgeunternehmen, in dem über 50.000 Mitarbeiter beschäftigt sind (Sitz in Madison/USA). Der deutsche Sitz des Unternehmens ist die Wyeth Pharma GmbH in Münster/Westfalen (rund 700 Mitarbeiter). Der Schwerpunkt von Wyeth liegt auf der Forschung und Entwicklung von innovativen, verschreibungspflichtigen Präparaten, wofür jährlich rund drei Milliarden US-Dollar investiert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer