Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66360

130 Wyeth-Mitarbeiter unterstützen einen Tag lang 15 soziale Projekte

Zweiter „WIR-Tag“: Ehrenamtliches Engagement für Münster

(lifePR) (Münster, ) 260 helfende Hände, die einen Tag lang schrauben, malen, baggern, montieren, pflanzen, renovieren oder reparieren: 15 soziale Einrichtungen in Münster erhalten heute die ehrenamtliche Unterstützung von insgesamt 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des forschenden Arzneimittelunternehmens Wyeth Pharma. Bereits zum zweiten Mal findet der so genannte "WIR-Tag" (kurz für "Wyeth Initiative Responsibility") am Standort des Unternehmens statt. Für diesen Aktionstag hat der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Timm Volmer, die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freigestellt. Und nicht nur das: Der Wyeth-Chef packt selber mit an. "Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen, ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Mit dem 'WIR-Tag' wird genau dies greifbar", erklärt Volmer. "Ich freue mich sehr, dass so viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Chance nutzen und wir auf diesem Weg bedürftige Einrichtungen in Münster unterstützen können."

Egal ob in Kindergärten, Schulen, im Seniorenheim oder am Universitätsklinikum: Unterstützt von 400 Schrauben, 100 kg Zement, 85 Brettern, 50 Pfosten, 31 Tonnen Sand, 180 Litern Farbe und zwei Baggern stellen die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter heute ihre Arbeitskraft zur Verfügung, um am Ende des Tages "ihr" Projekt der jeweiligen Einrichtung übergeben zu können. Die benötigten Materialien für die Projekte stellt Wyeth kostenfrei zur Verfügung.

Die insgesamt 15 Projekte wurden zum einen von engagierten Wyeth-Mitarbeitern vorgeschlagen, zum anderen hatten auch die Münsteraner Medien zum "WIR-Tag" aufgerufen und somit die Bewerbungen mehrerer sozialer Einrichtungen für den Aktionstag initiiert.

Die 15 "WIR-Tag"-Projekte.

Hammer, Nägel, Gartenwerkzeuge und Muskelkraft benötigen die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem für folgende Projekte:

1. In der Kita Hiltrup-West (An der alten Kirche 163) errichten die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine neue Balancierkonstruktion im Außenbereich, damit die Kinder daran ihren Gleichgewichtssinn erforschen und trainieren können.

2. Das Kinderheim Vinzenzwerk in Handorf (Flugplatz 53) bekommt eine Umzäunung für den therapeutischen Reitplatz. Hierfür werden 50 Pfosten in die Erde getrieben und mit 125 Brettern zu einem Zaun verbunden. Darüber hinaus werden noch einige Instandsetzungen am Reitplatz vorgenommen.

3. Beim Kinderheim Vinzenzwerk in Handorf (Flugplatz 53) ist zudem die Renovierung des Spielplatzes schon lange überfällig: Die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter streichen ein altes Klettergerüst neu, tauschen den Sand und die Palisaden eines Sandkastens aus und bauen für die Kinder eine neue Doppelschaukel auf.

4. Ein alter und sanierungsbedürftiger Bauwagen dient den Jugendlichen der Czerny Station der Universitätsklinik Münster (Domagkstraße 5) als Treffpunkt. Unter dem Motto "Pimp my Bauwagen" wird dem Bauwagen ein neuer Look verpasst. Durch den Aufbau neuen Mobiliars wird zudem für eine erholsame und gemütliche Stimmung gesorgt.

5. Die Bodelschwingh-Grundschule in Münster (Gutenbergstraße 17) unterhält auf dem Schulgelände einen Garten, der dringend eine Schönheitskur benötigt: Die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ein Weideniglu erneuern, ein Kräuterbeet anlegen, den Teich reinigen, einen Komposthaufen anlegen und den Garten von überflüssigen Gestrüpp und Unkraut befreien.

6. Die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule am Kinderbach in Kinderhaus (Von-Humbolt-Straße 14) wünschen sich eine Verschönerung ihres Schulhofs. Zugewachsene Trampelpfade werden vom Gestrüpp befreit. Zudem werden ein neues Fußballfeld, ein Labyrinth und zwei neue Hüpfkästchen-Spiele auf den Boden des Schulhofs gemalt. Rund um die Bäume auf dem Schulhof wird Rindenmulch verteilt, damit die Kinder einen weichen Untergrund beim Klettern haben.

7. Die NABU-Naturschutzstation Münsterland stellt dem Altenheim Haus Heidhorn in Münster-Hiltrup (Westfalenstraße 490) ein Gartengelände zur Verfügung. Der Weg zu dem Garten ist stark uneben und für viele Bewohner nicht begehbar. Die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begradigen diesen Weg und legen eine neue Terrasse an, damit der Garten optimal genutzt werden kann. Zudem erhält der Gartenzaun ein Tor, da sich in dem Garten auch freilaufende Tiere befinden.

8. Für die Kita Lichtblick in Gievenbeck (Ahausweg 37) wird heute eine bisher kaum genutzte Spielecke verschönert und eine Matschbahn mit Matschkuhle angelegt, um den Kindern das Element Wasser näher zu bringen. An anderer Stelle aufgeschüttet und mit Rollrasen abgedeckt, wird der abgetragene Erdboden zur Rampe für abenteuerliche Bobby-Car-Fahrten.

9. In einem Halbtagsprojekt wird dem Markus Kindergarten (Rektoratsweg 76) der Wunsch nach einer neuen und modernen Sitzecke erfüllt, in der die Kinder ihren neuen Kindergarten-Computer nutzen können. Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bauen hierfür einen Kinder-Computertisch und zwei Trennwände - versehen mit einem großen Rechenschieber und einer Malfläche - auf.

Klebeband, Pinsel und Farben sind die wichtigsten Utensilien für die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in folgenden Projekten engagieren:

10. In dem Kinderhort ESPA Münster (Sternstraße 11) wurden die Räumlichkeiten seit langer Zeit nicht mehr renoviert. Mit Spachtel und Pinsel ausgestattet nehmen die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Streich- und Instandsetzungsarbeiten für zwei Räume in Angriff.

11. Eine echte "Verschönerungskur" erhält die Kita Burg Eulenstein in Greven (Johannesstr. 12). Der Eingangsbereich wird farblich neu gestaltet, für die Kleinen wird im Außenbereich ein Bobby Car-Parcours aufgezeichnet und eine triste Betonmauer mit einem Landschafts-Motiv verschönert.

12. Der Wartebereich der Kinderorthopädie der Universitätsklinik Münster (Domagkstraße 5) wirkt trist und unfreundlich. Dem schaffen die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Abhilfe, indem sie den Bereich durch kreative Malereien und Neuanordnung der Sitzgelegenheiten zu einem gemütlichen Ort für wartende Kinder und Eltern umgestalten.

13. Der Biologieraum und der dazugehörige Flur des Ratsgymnasiums in Münster (Bohlweg 7) haben schon seit vielen Jahren keine Farbe mehr gesehen. Heute erhalten die Räume inklusive Heizkörpern einen neuen Anstrich. Darüber hinaus werden Pinnwände und Klemmleisten für Lernplakate der Schüler an den Wänden angebracht.

14. Das Erdgeschoss des St. Pantaleon Kindergartens in Roxel (Pantaleonstr. 2) wurde bereits 2006 von Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern renoviert. Heute werden Turnhalle und Speisesaal der Einrichtung erneuert: Die Wände werden in einem warmen Gelbton gestrichen, Löcher ausgebessert und die Fußleisten ausgetauscht.

Geschickte Finger benötigen die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich der folgenden Aufgabe verschrieben haben:

15. Die DRK-Wohngemeinschaft (Josef-Beckmann-Straße 5) betreut demenzkranke Menschen. Gemeinsam mit den Bewohnern basteln die Wyeth-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sechs Sensorik-Tableaus und befestigen diese an den Wänden, damit die Bewohner daran ihre Sinne trainieren können. Hierfür werden Spanplatten mit verschiedenen Materialien und Gegenständen beklebt.

Übernahme sozialer Verantwortung bei Wyeth Pharma
Die "Wyeth Initiative Responsibility", kurz "WIR", wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung stärker im Unternehmen zu verankern. Im selben Jahr fand auch der erste "WIR-Tag" in Münster statt. Im Jahr 2007 verlieh Wyeth den "WIR-Award" an Mitarbeiter, die sich außerhalb der Arbeitszeit sozial engagieren. In diesem Jahr findet der "WIR-Tag" nach seiner erfolgreichen Premiere im Jahr 2006 nun zum zweiten Mal statt.

Pfizer Deutschland GmbH

Wyeth ist weltweit eines der größten forschenden Arzneimittel- und Gesundheitsvorsorgeunternehmen, in dem über 50.000 Mitarbeiter beschäftigt sind (Sitz in Madison/USA). Der deutsche Sitz des Unternehmens ist die Wyeth Pharma GmbH in Münster/Westfalen (rund 700 Mitarbeiter). Der Schwerpunkt von Wyeth liegt auf der Forschung und Entwicklung von innovativen, verschreibungspflichtigen Präparaten, wofür jährlich rund drei Milliarden US-Dollar investiert werden. Weitere Unternehmensinformationen sind im Internet unter www.wyeth.de abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer