Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156889

WWK Versicherungsgruppe mit starkem Wachstum in 2009

(lifePR) (München, ) .
- WWK Lebensversicherung a. G. steigert den laufenden Jahresbeitrag des Neuzugangs gegen den Marktrend deutlich um 17,9 Prozent
- Bewertungsreserven steigen im Lebensversicherungsgeschäft um 14,3 Prozent auf 214,6 Mio. Euro
- WWK Allgemeine Versicherung AG wächst bei den gebuchten Beitragseinnahmen um 8,3 Prozent

Die WWK Versicherungsgruppe ist im vergangenen Jahr deutlich stärker gewachsen als die Branche. Nach vorläufigen Geschäftszahlen konnten im Lebensversicherungsgeschäft die laufenden Beiträge des Neuzugangs um 17,9 Prozent gesteigert werden (Branche -15,4 Prozent). Auch ihre Finanzstärke konnte die WWK Leben in 2009 weiter ausbauen: So stiegen die Bewertungsreserven um 14,3 Prozent auf 214,6 Mio. Euro, die gesamten Reserven der Aktiv- und Passivseite von 658,0 auf 676,8 Mio. Euro. Hervorzuheben ist im Berichtsjahr die erneut gute Entwicklung der Produktlinie WWK BioRisk. Äußerst positiv ist zudem die Resonanz auf die neue Fondsrentengeneration WWK IntelliProtect®: Seit Verkaufsstart im Oktober 2009 wurden bereits weit über 15.000 Anträge eingereicht. Insbesondere die Riester-Variante ist ein echter Verkaufsschlager. "So stark wurde bei der WWK in so kurzer Zeit noch kein anderes neu eingeführtes Produkt nachgefragt", erläutert Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der WWK.

Nach vorläufigen Zahlen entwickelten sich die Geschäftsergebnisse im Einzelnen wie folgt:

WWK Lebensversicherung a. G.

Die Jahresbeitragssumme des Neuzugangs erhöhte sich im Berichtsjahr um 28,1 Prozent auf 308,4 Mio. Euro. Hervorzuheben sind hierbei insbesondere die laufenden Beiträge. Sie stiegen gegenüber dem Vorjahr gegen den Branchentrend deutlich um 17,9 Prozent auf 85,8 Mio. Euro an.

Die gebuchten Bruttobeiträge verzeichneten einen Zuwachs von 6,0 Prozent und erreichten zum Jahresultimo 927,7 Mio. Euro. Die Versicherungssumme erhöhte sich auf 37,8 Mrd. Euro, ein Plus von 5,5 Prozent.

Die Kapitalanlagen inklusive des Anlagestocks der fondsgebundenen Lebensversicherungen erhöhten sich um 11,5 Prozent auf 7,6 Mrd. Euro (Vorjahr: 6,8 Mrd. Euro). Mit einem Plus von 37,5 Prozent konnten insbesondere die Kapitalanlagen für fondsgebundene Versicherungen von der günstigen Börsenentwicklung an den internationalen Aktienmärkten profitieren. Im Bereich der konventionellen Kapitalanlagen wurde eine Nettoverzinsung von 4,7 Prozent erzielt.

Erfreulich ist die unverändert hohe Finanzstärke des Unternehmens. Die Bewertungsreserven aus Kapitalanlagen betragen in der Summe 214,6 Mio. Euro. Auch die Reservemittel auf der Passivseite der Bilanz weiteten sich im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr nochmals aus und summieren sich auf 462,2 Mio. Euro. Die hohe Finanzstärke wurde durch unabhängige Analysen von Focus Money bestätigt. Die WWK Lebensversicherung a. G. überzeugte im Berichtsjahr mit der höchsten Substanzkraftquote und belegte erneut den ersten Platz unter den 30 größten deutschen Lebensversicherern.

Die Gesamtverzinsung der Sparguthaben der WWK-Mitglieder konnte für das Jahr 2010 auf einem konstant attraktiven Niveau gehalten werden. Die Sparguthaben der Kunden werden weiterhin mit einer Gesamtverzinsung von 4,6 Prozent verzinst. Diese Verzinsung stellt gerade vor dem Hintergrund des mittlerweile extrem niedrigen Zinsniveaus am Rentenmarkt - gemessen an den Renditen zehnjähriger Bundesanleihen - einen attraktiven Wert dar.

Der Jahresrohüberschuss von 112,1 Mio. Euro ermöglichte nach Direktgutschriften von 9,6 Mio. Euro eine Zuführung von 101,5 Mio. Euro zur Rückstellung für Beitragsrückerstattung, die sich damit nach der geschäftsplanmäßigen Entnahme auf 404,8 Mio. Euro beläuft. Mit dem verbleibenden Überschuss wurde das Eigenkapital gestärkt.

WWK Allgemeine Versicherung AG

Die WWK Allgemeine Versicherung AG entwickelte sich im Berichtsjahr erneut branchenüberdurchschnittlich. Die gebuchten Beitragseinnahmen stiegen um 8,3 Prozent auf 97,9 Mio. Euro (Vorjahr: 90,4 Mio. Euro).

Die Kapitalanlagen summierten sich auf 90,5 Mio. Euro und erbrachten Gesamterträge in Höhe von 7,2 Mio. Euro. Der Bilanzgewinn beträgt 2,4 Mio. Euro.

Geschäftsentwicklung 2010 und Prognose

Der WWK Versicherungsgruppe ist trotz des nach wie vor schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfelds gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. So erhöhte sich die eingereichte Produktion der WWK Lebensversicherung a. G. im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten beiden Monaten kumuliert um 25 Prozent. Bei der WWK Allgemeine Versicherung AG stieg die eingereichte Produktion im Bereich HUS im selben Zeitraum um 15,2 Prozent.

"Wir blicken beruhigt auf das vor uns liegende Jahr", so der Vorstandsvorsitzende Jürgen Schrameier. "Viele Menschen sehen in Versicherungsunternehmen einen sicheren Hafen für ihre Geldanlagen. Konventionelle Lebensversicherungen und insbesondere Fondspolicen mit Absicherungsmechanismen werden deshalb besonders gerne abgeschlossen. Bei unserer neuen Fondspolicengeneration WWK IntelliProtect® tragen wir der verstärkten Nachfrage nach krisenfesten Anlageformen Rechnung. Zudem verschieben sich gerade in konjunkturell schwachen Phasen die Prioritäten in der Produktnachfrage. Wir registrieren eine wachsende Akzeptanz von Produkten zur Abdeckung biometrischer Risiken, eine der Kernkompetenzen der Assekuranz. Hier kann die WWK mit ihren ausgezeichneten BioRisk- Angeboten zur Abdeckung des Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeitsrisikos weiter hervorragend punkten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Weihnachtsfeier, aber sicher...

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Kommt es bei einer betrieblichen Weihnachtsfeier oder bei deren Vorbereitung zu einem Unfall, gilt der Versicherungsschutz aus der gesetzlichen...

10 Jahre Deutsche Sachwert Kontor AG

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Sachwert Kontor AG

„Vielen Dank an die aktiven Vertriebspartner und ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen“, bedankt sich DSK-Vorstand Curt-Rudolf Christof,...

Disclaimer