Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157602

Clopigamma (besilatfreies Clopidogrel) nicht vom Rückruf betroffen

(lifePR) (Böblingen, ) Aktuell ruft das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) besilathaltige Clopidogrel-Arzneimittel aus dem Markt zurück, deren Wirkstoff aus einer Betriebsstätte des indischen Herstellers Glochem Industries in Visakhapatnam stammt. Das BfArM ordnete außerdem mit sofortiger Wirkung das Ruhen der Zulassungen dieser Arzneimittel an. Betroffen sind alle Präparate, die ihren Wirkstoff vom indischen Hersteller Glochem beziehen, bei dem während einer Kontrolle Verstöße gegen die Good Manufacturing Practice aufgefallen waren.

Clopigamma, das Rabattarzneimittel von Wörwag bei der Techniker Krankenkasse, ist von diesem Rückruf nicht betroffen: Wörwag Pharma bezieht seinen Wirkstoff nicht vom Unternehmen Glochem, sondern nur von ausgesuchten Herstellern, die ausschließlich "Good Manufacturing Practices" (GMP) garantieren können.

Die hohe Qualität des Arzneimittels von Wörwag ist weiterhin gewährleistet und das besilatfreie Clopigamma kann ohne Bedenken in der Apotheke abgegeben werden; besonders die Lieferfähigkeit ist gesichert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Natürlich gesund durch den Winter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Schneechaos in weiten Teilen der Republik, klirrende Kälte und eisiger Wind: Da sehnt sich der Körper nach der wohltuenden Wärme in der Sauna....

Regeneration aus dem Reich der Mitte

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Wenn der Alltag zu viel abverlangt, wenn wir nicht über die Runden kommen, es einfach nicht schaffen; wenn wir das Gefühl haben, neben uns zu...

Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen Beschluss des Deutschen Bundestags zu Cannabis auf Rezept

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

Schmerzpräsident Prof. Dr. Martin Schmelz: „Ein wichtiger Meilenstein für Patienten und Therapeuten ist erreicht – jetzt kommt es auf eine gute...

Disclaimer