Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135429

Wolfgang Pötschke neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsakademie

(lifePR) (Kiel, ) Wolfgang Pötschke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse zu Lübeck AG und Vicepräses der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, ist neu gewählter Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Er löst damit Roland Reime ab, der dem Aufsichtsrat der Akademie in den vergangenen drei Jahren vorstand.

Zu seinen Stellvertretern wurden Peter Michael Stein (Hauptgeschäftsführer IHK Flensburg) und Helmut Knüpp (Vorstandsvorsitzender Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein e.G.) bestimmt. Als weitere Mitglieder komplettieren Klaus- Hinrich Vater (Präsident IHK Kiel), Uwe Möser (Präsident IHK Flensburg), Prof. Dr.

Bernd Rohwer (Hauptgeschäftsführer IHK Lübeck), Dr. Jörn Biel (Hauptgeschäftsführer IHK Kiel), Andreas Leicht (Vicepräses der IHK Lübeck) und Jan Kruse (Geschäftsführer KW Kruse Wirtschaftsprüfung GmbH) sowie der Flensburger Dieter Kühl als Ehrenmitglied den neuen Aufsichtsrat für die kommenden drei Jahre.

Dies ist die dritte Aufsichtsratperiode der 2004 zur Wirtschaftsakademie Schleswig- Holstein GmbH fusionierten Bildungseinrichtung. Derzeit betreibt die von Geschäftsführer Dr. Detlef Reeker geführte Akademie mit ihren Tochterunternehmen landesweit 22 Standorte und qualifiziert knapp 24.000 Teilnehmer pro Jahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer