Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62911

Neuer Bildungsnavigator im Internet: Entdecken, was Bildung bringt

(lifePR) (Kiel, ) Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es viele - doch was steckt hinter Bezeichnungen wie Handelsfachwirt oder Fachkaufmann Einkauf & Logistik? Was macht beispielsweise ein erfolgreicher Industriefachwirt und wie kann man das werden? Für diese und weitere Fragen müssen in der Regel umfangreiche Kataloge gewälzt und intensive Beratungsgespräche geführt werden. Manche Fragen konnten bisher gar nicht beantwortet werden. Ab sofort ist dies jetzt möglich - mit dem "Bildungsnavigator" der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein im Internet.

Das Prinzip des neuen Wegweisers durch den Bildungsdschungel ist denkbar einfach. Mit wenigen Klicks werden im Internet zunächst einige Rahmendaten - von beispielsweise Berufserfahrung bis Weiterbildungsinteressen - abgefragt. Im Anschluss präsentiert der Bildungsnavigator Lehrgänge und Seminare, die auf Grund der jeweiligen beruflichen Voraussetzungen und Interessen passen. "Viele, die sich für eine Weiterbildung interessieren, stellen sich und uns oft die gleichen Fragen: Was gibt es überhaupt? Was kann ich? Was darf ich mit meinen bisherigen Abschlüssen?", berichtet Wirtschaftsakademie-Geschäftsführer Dr. Detlef Reeker. "Mit unserem Bildungsnavigator stellen wir ein Instrument zur Verfügung, dass viele dieser Fragen verständlich und rund um die Uhr beantworten kann", so Reeker.

Bei der reinen Präsentation von Bildungsangeboten bleibt der Navigator der Wirtschaftsakademie jedoch nicht stehen. "Uns geht es darum, dass ein Interessierter eine Vorstellung davon entwickeln kann, wie die Wirkung einer Weiterbildung auf sein Berufsleben tatsächlich durchschlägt. Und wie das ganz konkret aussieht." Daher präsentiert der Bildungsnavigator zu den einzelnen Lehrgängen und Seminaren Geschichten ehemaliger Teilnehmer und Absolventen, die in Wort und Bild berichten, wie es für sie nach ihrer Weiterbildung bei der Wirtschaftsakademie weiterging.

"Sicherlich bieten viele Internetseiten eine Lehrgangs- oder Seminarsuche, doch wir zeigen, was man damit im Einzelfall tatsächlich erreichen kann", beschreibt Reeker das bundesweite Alleinstellungsmerkmal der neuen Orientierungshilfe. Reeker: "Nichts regt die Phantasie für den weiteren Berufsweg so sehr an wie die Wirklichkeit gewordenen Wünsche ehemaliger Teilnehmer", ist sich Reeker sicher. Kurze Audio-Beiträge - so genannte Podcast-Folgen, die entweder online am Computer angehört oder für einen späteren Zeitpunkt aus dem Internet herunter geladen werden können, runden die Funktionen des Bildungsnavigators ab.

"Gleichzeitig sind die Erfolgsgeschichten unserer Teilnehmer die beste Motivation für Weiterbildung an sich", sagt Reeker, der von der weiter wachsenden Bedeutung beruflicher Qualifizierung überzeugt ist. "Fachkräfte, die Wissen laufend auf dem Stand der Zeit halten, werden in Zukunft noch stärker gefragt sein", berichtet der Wirtschaftsakademie-Geschäftsführer von Rückmeldungen aus den Unternehmen des Landes. "Aber nur wer sich und sein Know-how wettbewerbsfähig hält, wird davon profitieren können", so Reeker abschließend.

Zu finden ist der Bildungsnavigator ab sofort im Internet auf der Website der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein oder direkt unter: www.bildungsnavigator.sh

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer