Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69951

Durchbruch in Verhandlungen mit Buchmachern

Mehr als 100 Wettshops werden jetzt mit Live-Bildern von Trabrennen beliefert Buchmacher akzeptieren faire Angebote von Win Race für gemeinsame Zukunft

(lifePR) (Hamburg, ) Gute Nachrichten für alle Wettkunden des Trabrennsports: in den Wettshops der Buchmacher werden weiterhin Live-Bilder von Trabrennen auf den TV-Bildschirmen zu sehen sein. Die Win Race hat sich mit nahezu allen Buchmachern in Deutschland auf eine gemeinsame Lösung strittiger Vertragsfragen geeinigt. "Wir haben den Durchbruch erreicht und die Buchmacher in Deutschland als Vertriebspartner für uns gewinnen können. Innerhalb von einer Woche gelang es Win Race, mit den wichtigsten Buchmachern - und damit 65 Wettshops - erfolgreich neue Verträge abzuschließen", erklärte Win Race Geschäftsführer Dietrich von Mutius.

Vorausgegangen war ein Urteil des Oberlandesgerichtes Hamburg, das in zwei einstweiligen Verfügungsverfahren die Forderungen der Buchmacher zurückgewiesen hatte, von Win Race auf Dauer mit TV-Livebildern von Pferderennen beliefert zu werden, ohne die Konditionen der Rennvereine als Inhaber der TV-Rechte anzuerkennen.

Win Race möchte gemeinsam mit den Buchmachern das Produkt "Trabrennen" attraktiver gestalten. Zudem wird das Hamburger Vermarktungsunternehmen die TV-Übertragungen weiter optimieren. "Wir arbeiten verstärkt an der Qualität der Bilder und werden auch in neue Übertragungstechnik investieren, um den Kunden ein hervorragendes Produkt anbieten zu können", so von Mutius.

Da sich der Trabrennsport in Deutschland fast ausschließlich über die Einnahmen aus dem eigenen Wettgeschäft am Totalisator finanziert, sind diese erfolgreichen Vertragsabschlüsse auch für Rennveranstalter, Züchter, Besitzer und Fahrer erste ermutigende Zeichen für eine erfolgreichere Zukunft des Trabrennsports. "Wir sind als Förderer des Sports gemeinsam auf einem guten Weg", zeigte sich Justiziar Tim Linden von Win Race zufrieden mit dem Ausbau des Vertriebsnetzes auf jetzt mehr als 100 Wettshops. Die Entwicklungen in der Zusammenarbeit mit den Buchmachern und ihren Verbänden gestalte sich nach Angaben von Linden erfreulich positiv.

Win Race Pferderennen Vermarktungs GmbH

Die Win Race ist eine Vermarktungsgesellschaft für Pferderennen. Ziel des Unternehmens ist Erhalt, Förderung und Ausbau des deutschen Trabrennsports. Die Gesellschaft berät deutsche Rennvereine und vermarktet die Rechte der Trabrennvereine in Berlin-Mariendorf, Dinslaken, Gelsenkirchen, Mönchengladbach, München-Daglfing und Straubing. Das Unternehmen ist Partner anderer europäischer Organisationen des Pferderennsports wie beispielsweise der ATG in Schweden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gegen HSC 2000 Coburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HCE begrüßt am kommenden Samstag mit Coburg einen ganz besonderen Gast in der Arena Nürnberger Versicherung. Die handballbegeisterten Fans...

Terminverschiebung für den Deutschen Motorrad Grand Prix

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Wie die FIM Fédération Internationale de Motocyclisme und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft heute...

Nikolaus-Charity-Aktion von TOP12.de und dem FCK

, Sport, Printmania GmbH

Für das Zweitligaspiel der Roten Teufel gegen Erzgebirge Aue am 10. Dezember 2016 stellt der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, TOP12.de,...

Disclaimer