Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152762

Keine Ausreden mehr: "Kampf um die Stadt" nur noch bis 28. März!

(lifePR) (Wien, ) Wer eine der wichtigsten zeithistorischen Ausstellungen nicht verpassen will, muss sich jetzt Zeit nehmen: "Kampf um die Stadt. Politik, Kunst und Alltag um 1930" läuft nur noch bis Sonntag, den 28. März. Die Großausstellung des Wien Museums im Künstlerhaus sorgt seit Monaten für Gesprächsstoff und rückt mit 1800 Objekten eine der entscheidenden Epochen der österreichischen Geschichte ins Bewusstsein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer