Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65250

Die Quadriga

Kanzlerkandidat Frank Walter Steinmeier ist Laudator bei der Preisverleihung am Tag der Deutschen Einheit

(lifePR) (Berlin, ) Die Quadriga wird alljährlich am Tag der Deutschen Einheit vom Verein Werkstatt Deutschland an vier Persönlichkeiten verliehen. Die Quadriga honoriert Vorbilder aus Deutschland und Vorbilder für Deutschland. Die vier Preisträger der Quadriga bekennen sich zu Vision, Mut und Verantwortung und stehen für ein Engagement, das die Dinge zum Besseren wendet.

Boris Tadic wird in diesem Jahr für seinen „Mut der Beharrlichkeit“ ausgezeichnet. Der Kompass des Präsidenten der Republik Serbien zeigt in Richtung Europa und Europäische Union. Boris Tadic verfolgt mit Konsequenz und Tatkraft eine Politik der Modernisierung und Demokratisierung im immer noch um seine Identität ringenden Balkanstaat. Laudator ist ein besonderer Freund und Kenner Serbiens: der Präsident der Republik Österreich Dr. Heinz Fischer.

Der Franziskanerpater Eckart Höfling wird für sein Lebenswerk gewürdigt. Er schenkt seit über dreißig Jahren in seiner Hafenschule Kindern und Jugendlichen in Rio de Janeiro eine „Heimat der Nächstenliebe“. Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier erinnert sich immer noch mit Begeisterung an seinen Besuch des Kindergartens, der Schule und der Ausbildungswerkstätten im Jahr 2006 und hält nun die Laudatio für Pater Höfling.

Wikipedia und Jimmy Wales werden für die „Mission der Aufklärung“ geehrt. Wikipedia verwirklicht einen uralten Traum der Menschheit: das Wissen der Welt an einem Ort zu sammeln. Gemeinschaftsgeist, Partizipation und Freiwilligkeit sind das Kraftzentrum der Online-Enzyklopädie. Der Philosoph des WorldWideWeb und Bestsellerautor Dr. David Weinberger vom Berkmann Center for Internet & Society in Boston würdigt Wikipedia.

Einzig feste Kategorie der Quadriga ist United we Care. United we Care honoriert zivilgesellschaftliche Initiative und Praxis. In diesem Jahr wird der Musiker, Video-Künstler und Produzent Peter Gabriel als „Anwalt der Menschenrechte“ geehrt. Der Tradition gemäss übergibt die Preisträgerin des vergangenen Jahres Königin Silvia von Schweden die Quadriga an den diesjährigen Preisträger Peter Gabriel.

Die Verleihung von der Quadriga wird von der Vattenfall Europe AG unterstützt.

werkstatt deutschland e.v.

Seit 2002 zeichnet der gemeinnützige Verein Werkstatt Deutschland alljährlich zum 3. Oktober in Berlin Persönlichkeiten oder Projekte aus, die durch ihr Engagement ein Zeichen für Aufbruch, Erneuerung und Pioniergeist setzen. Es sind Menschen, die sich Visionen, Mut und Verantwortung verpflichtet fühlen und durch Weitsichtigkeit und Pragmatismus, Pioniergeist und Überzeugungskraft, Engagement und Glaubwürdigkeit einen Namen gemacht haben. die quadriga, der Name der Ehrung, ist all jenen gewidmet, durch deren Mut Mauern gefallen und Grenzen überschritten worden sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer