Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159966

Ausgezeichnete Burgunder

Weingut Malat Palt bei Krems

(lifePR) (Palt/Krems, ) Das Magazin wein.pur hat jüngst - in unterschiedlichen Beiträgen - drei Weine von Michael Malat getestet. Zwei davon erhielten die Bewertung "Exzellent" (4 Gläser) einer wurde mit "Ausgezeichnet" (3 Gläser) bewertet.

Das im Österreichischen Agrarverlag erscheinende Magazin wein.pur wird in Österreich und Deutschland vertrieben.
Seit kurzem betreibt wein.pur umfassende Vergleichs-Verkostungen, etwa um den Stand heimischer Weine einer Rebsorte zu überprüfen. So geschehen mit "Chardonnay", im Rahmen der Ausgabe 2010/2, erschienen im März dieses Jahres. In der gleichen Ausgabe erschien eine Vergleichsverkostung zur Sorte "Grauburgunder". Weine erstklassiger Weingüter aus Deutschland, Südtirol und Österreich standen dabei auf dem Prüfstand.

2008 PINOT GRIS ZISTEL und 2008 CHARDONNAY HOCHRAIN sind "Exzellent"

Die Kost-Kommissionen des Magazins haben den vom Weingut Malat eingereichten Weinen sehr gute Noten gegeben. So haben nur vier der verkosteten Grauburgunder die Note "Exzellent" (4 Gläser) erhalten - der MALAT 2008 PINOT GRIS ZISTEL aus dem Keller von Michael Malat war einer von ihnen. Unter den mehreren hundert (!) Chardonnays wurden aus der Region Niederösterreich und Wien überhaupt nur zwei Weine mit der in seiner Kategorie höchsten Note "Exzellent" (4 Gläser) bewertet, einer davon ist der im kleinen Holz ausgebaute MALAT 2008 CHARDONNAY HOCHRAIN. Der "einfachere" Wein derselben Sorte aus dem Gut, der im Edelstahl ausgebaute MALAT 2008 CHARDONNAY erhielt die Note "Ausgezeichnet (3 Gläser).

Ausschließlich Trauben von eigenem Grund

Diese Ergebnisse beweisen erneut, dass Michael Malat zu den - weltweit - ganz wenigen Winzern, zählt, die in allen Kategorien Spitzenweine erzeugen: Weiß, Rot, Sekt und Süß. Die hohe Güte der Weine rührt unter anderem auch daher, dass am Weingut Malat ausschließlich Trauben aus eigener Produktion und von eigenem Grund und Boden gekeltert werden. Kein Zukauf, keine Vertragswinzer! Das ist einmalig für eine Domäne dieser Dimension. (Michael Malat bewirtschaftet 50 Hektar Weingärten).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terroir durchdrungener und beseelter Boutenac für jetzt und später

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Gar nicht so lange her hat man schön gekühlten Weißwein bei einem Strandfest getrunken und schon ist es wieder Zeit, an den Weihnachtsbaum zu...

Das Weihnachtswunsch-Gericht bestellen, abholen und ... fertig ist's

, Essen & Trinken, Hotel Krauthof

Aufwendige Vorbereitungen, der Einkauf, die Organisation, die Arbeit in der Küche. Natürlich kann diese auch schön sein, doch wenn die Familie...

Die Frucht im Zentrum des Geschmackes

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Ein unkomplizierter Lieblingswein vieler Weinkenner, da er schön und leicht zu trinken, interessant, ungewöhnlich frisch und blitzsauber ist. Die...

Disclaimer