Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543019

Intrepid 2 von Wechsel Tents siegt im Trekkingzelte-Test des outdoor-Magazins

Fazit: "extrem wetterfestes, topkomfortables Zelt ohne Schwächen"

(lifePR) (Berlin, ) Gegen elf Konkurrenzzelte durchgesetzt hat sich das Wechsel Tents-Modell Intrepid 2 beim Vergleichstest des outdoor-Magazins, veröffentlicht in Ausgabe 07/2015. Der Testsieger fiel u.a. durch eine extreme Windbeständigkeit auf: Mehr als 100 km/h hält das Zwei-Personen-Zelt in der getesteten Leichtgewichtsversion Zero-G Line aus. Zudem gefielen den Testern der einfache Aufbau, das reichliche Platzangebot im Innenraum und der Apsis sowie die gute Belüftung. Nicht zuletzt deshalb erhielt das Intrepid 2 in den Kategorien "Wetterschutz" und "Komfort" die bestmögliche Wertung von jeweils fünf Sternen.

Insgesamt zwölf Trekkingzelte bis drei Kilo Gewicht haben die Tester des outdoor-Magazins unter die Lupe genommen. Neben dem Intrepid 2 von Wechsel wurden Modelle von Exped, Fjällräven, Helsport, Hilleberg, Jack Wolfskin, Marmot, Nordisk, Rejka, Robens, Tatonka und Vaude geprüft. In fünf Testkategorien mussten die Zelte ihre Qualitäten beweisen. Nach dem Wiegen auf einer Digitalwaage wurden die aufgebauten Zelte einer Regendichtigkeitsprüfung unterzogen: Mehr als 4.000 Liter (entsprechen einem etwa zehnstündigen Wolkenbruch) prasselten auf die Außenhäute ein. Auch die Bodendichtigkeit maßen die Tester. Hier leistete sich das Intrepid keine Schwächen.

 "Wetterfester Nordlandtunnel"

Auch die Sturmprüfung meisterte das Wechsel-Modell mit Spitzenwerten. Bei bis zu 100 km/h Windgeschwindigkeit stand das Intrepid solide, erst bei mehr als 120 km/h wurde es zu Boden gedrückt - doch selbst dann brach das Gestänge nicht. Damit erreichte das Intrepid die besten Werte im ganzen Testfeld. Darüber hinaus ist das Modell geräumig. Wie die outdoor-Testredakteure per Laser-Distanz-Messgerät ermittelten, beträgt die Liegelänge im Innenzelt 194 cm bei einer Höhe von 95 cm. Die Fläche des Innenzelts beläuft sich auf 2,4 qm, während die Apsis auf 1,9 qm Platz für Gepäck etc. bietet. Während des dreitägigen Praxistests prüften die Tester außerdem, wie gut sich die Zelte aufbauen lassen, wie gut die Zipper laufen und mehr. Das Intrepid 2 überzeugte mit einem schnellen Aufbau "im Handumdrehen" und den außen sitzenden, markierten Kanalöffnungen, die das Einführen des Gestänges erleichtern.

Des Weiteren lobten die Redakteure den günstigen Preis von rund 449,- Euro für das Intrepid 2 Zero-G Line. Außerdem war das Wechsel-Zelt das einzige Modell im Test, das ganzjährig genutzt werden kann. Das Intrepid 2 ist nicht zum ersten Mal positiv aufgefallen: In einem anderen Test des outdoor-Magazins vor fünf Jahren wurde es als Kauftipp ausgezeichnet.

"Wir freuen uns sehr über die Prämierung des Intrepid als Testsieger", kommentiert Jörg Schulze, Brand Manager Wechsel Tents. "Die outdoor-Testredakteure prüfen die Zelte wirklich auf 'Herz und Nieren', ein Testsieg ist hier nicht leicht verdient. Schön auch, dass wir an unsere gute Leistung vom damaligen Test anknüpfen beziehungsweise sie sogar noch verbessern konnten."

Weitere Informationen und eine 360-Grad-Ansicht des Intrepid 2 sind auf der =6]Wechsel-Website verfügbar. Dort ist auch eine Liste der Händler zu finden, die Wechsel-Zelte vertreiben.

Unter der E-Mail-Adresse wechsel-tents@sup-outdoor.de können Sie hochauflösendes Bildmaterial, Testmodelle etc. anfordern.

Skanfriends GmbH

Das Unternehmen Wechsel Tents hat sich seit 1995 auf die Entwicklung und Herstellung von Leichtgewichtzelten für unterschiedliche Anforderungen spezialisiert: vom Freizeit- bis zum Komfortzelt. Im Berliner Hauptsitz konzipieren die technischen Experten neue Zelttypen - insbesondere Kuppel- und Tunnelzelte -, deren Verkauf ausschließlich über den Fachhandel erfolgt. Zu den Vertriebspartnern zählen u.a. Globetrotter, Camp 4 und Bergzeit. Die Zelte zeichnen sich durch eine robuste, strapazierfähige und wetterfeste Verarbeitung aus. Zwei Produktlinien erfüllen die unterschiedlichen Bedürfnisse von Hobby- und Profi-Trekkern: Während die Zero-G Line extreme Leichtgewichtskonstruktionen bietet, die dennoch extremen Bedingungen wie starken Winden oder Schneelasten standhält, ist die Travel Line die passende und günstige Variante für Wochenendzeltler, aber auch für ambitionierte Trekker. Weitere Informationen unter www.wechsel-tents.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer