Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150830

angelo Hotel Katowice eröffnet

(lifePR) (Katowice/Wien, ) .
- Planmäßige und pünktliche Fertigstellung des neuen Designhotels
- Nach Prag, Bukarest, München, Pilsen, Ekaterinburg das bereits sechste Hotel der Marke angelo
- 4-Sterne-Hotel setzt Maßstäbe für Geschäftsreisende und Touristen in der Wirtschaftsmetropole Katowice

Die Immobilienentwickler Warimpex und UBM sowie der Hotelmanager Vienna International haben heute ihr sechstes angelo Designhotel nach Prag, Bukarest, München, Pilsen und Ekaterinburg eröffnet: das angelo Hotel im polnischen Katowice. Das 4-Sterne-Hotel mit seinen 203 Zimmern und acht Konferenzräumen ist insbesondere auch auf die Bedürfnisse Geschäftsreisender ausgerichtet, welche die Wirtschafts- und Industriestadt Katowice viel frequentieren.

Die 340.000 Einwohner-Stadt Katowice ist eine der bedeutendsten Wirtschaftsmetropolen Polens, die sich vor allem in den letzten Jahren offen für Veränderungen präsentiert und auch kulturell einiges zu bieten hat. Wichtige europäische Verkehrswege kreuzen sich hier und als Zentrum des oberschlesischen Industriegebietes ist die Stadt ein robuster Wirtschaftsmotor.

Mitten im Geschäftsbezirk befindet sich das soeben eröffnete 4-Sterne angelo Hotel. Das Businesshotel mit 203 Zimmern und einer Executive Etage verfügt auch über 17 Appartements mit Kochnische, die sich für längere Aufenthalte eignen. Darüber hinaus fällt zugleich die Aufmerksamkeit auf den 980 m² großen Konferenzbereich, der aus acht lichtdurchfluteten Tagungsräumen und einem Konferenzraum für bis zu 300 Personen besteht und damit die größte Konferenzfläche in Katowice aufweist. Für Gäste, die nach einem anstrengenden Tag sportlichen Ausgleich suchen, ist der Fitnessbereich mit modernsten Kardiogeräten der ideale Ort, um sich zu regenerieren und anschließend in der Sauna zu entspannen.

Das neue Hotel wird aufgrund der Lage und des speziellen Services besonders für Geschäftsreisende ansprechend sein, ist jedoch für den Städte- und Kulturtourismus ebenfalls ausgezeichnet geeignet.

Die angelo Designhotels stehen für eine frische und moderne Atmosphäre mit ausgewählten Farben und Formen, die sowohl zum Arbeiten als auch zum Entspannen einlädt. Das Design-Konzept sieht eine Mischung aus intensiven Schwarz-, Korallenrot- und Gelbtönen vor, die durch fernöstliche Möbel und Accessoires unterstrichen werden.

UBM Realitätenentwicklung AG

UBM Realitätenentwicklung AG ist in Zentral- und Osteuropa erfolgreich als Immobilenentwickler und Bauträger tätig. Die 1873 gegründete Gesellschaft hält Entwicklungs- und Bestandsimmobilien mit einer Nutzfläche von 462.000 m² und einen Grundstücksvorrat von 1,5 Mio. m². Im Portfolio enthalten sind auch Beteiligungen an 11 Hotels mit über 2.800 Zimmern. UBM ist operativ breit aufgestellt und verfügt über Niederlassungen in Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn.

Die Geschäftspolitik ist risikoavers und substanzorientiert - Profit is an Opinion, Cash is a Fact. Aufgrund der Diversifikation nach Asset-Klassen und Märkten kann sogar das rezessionsbedingt schwierige Jahr 2009 mit gutem Ergebnis abgeschlossen werden. Die UBM-Aktie (UBS) notiert an der Wiener Börse.

Vienna International Hotelmanagement AG im Profil

Die 1989 gegründete Hotelgruppe Vienna International Hotelmanagement AG betreibt und entwickelt auf Basis einzelner Managementverträge insgesamt 40 erstklassige Hotels & Resorts (38 Hotels und 2 Hotelprojekte). Das Portfolio, das auch drei Leading Hotels of the World umfasst, besteht aus Stadt-, Resort-, Kur- und Kongresshotels. Die Hotels befinden sich in zehn europäischen Ländern: Österreich, Tschechien, Polen, Kroatien, Schweiz, Frankreich, Deutschland, Rumänien, Slowakei und Russland. Neben internationalen Freizeitprodukten wie z.B. Loipersdorf, Salzburg, Karlsbad, Opatija liegt der Fokus der Destinationen in Businesszentren wie Salzburg, München, Berlin, Paris, Prag, Krakau, ?ód?, Bukarest, Moskau, Ekaterinburg und Wien.

Das Unternehmen plant im Jahr 2010 mit über 2.517.000 Bettennächten einen Gesamtumsatz von 180 Mio. EUR zu erzielen. In den von Vienna International geführten Hotels sind rund 2.850 Mitarbeiter beschäftigt. Weitere Informationen und Bildmaterial zu dieser Aussendung finden Sie unter www.vi-hotels.com (Presse).

Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG

Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft mit Sitz in Wien und Büros in Budapest, Prag, St. Petersburg und Warschau. Warimpex hat in den vergangenen 25 Jahren in Zentral- und Osteuropa Immobilien mit einem Volumen von mehr als einer Milliarde Euro entwickelt. Derzeit ist Warimpex Eigentümer bzw. Miteigentümer von 21 Business- und Luxus-Hotels mit insgesamt mehr als 5.000 Zimmern sowie von fünf Geschäfts- und Bürogebäuden mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 28.000 m² hauptsächlich in Zentral- und Osteuropa. Zahlreiche weitere Immobilienprojekte befinden sich in Entwicklung. Das mittelfristige Ziel der Unternehmensgruppe ist die Marktführerschaft bei Hotelimmobilien im "Neuen Europa". Die Warimpex-Aktie notiert an den Börsen in Wien und Warschau (WXF).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Auf die Schnelle Kraft tanken

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Manchmal wirken schon wenige Tage Auszeit vom Alltag Wunder. Besonders wirksam sind sie in einem prädikatisierten Heilklima-Kurort wie Oberstaufen....

Disclaimer