Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132327

Sicher und korrekt beurteilen

(lifePR) (Regensburg, ) Die zentrale Dienstvorschrift (ZDv) 20/6 "Bestimmungen über die Beurteilungen der Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr" hat mit Inkrafttreten im Januar 2007 das Beurteilungssystem der Bundeswehr grundlegend geändert.

Erste Erkenntnisse aus der Praxis sowie die kürzliche erfolgten Änderungen der Soldatenlaufbahnverordnung machten eine erneute Anpassung notwendig, die der erfahrene Fachautor Bernhard Siebers jetzt in die 2., aktualisierte Auflage seines Handbuchs "Das neue Beurteilungssystem für Soldatinnen und Soldaten" einfließen lässt. In seinem detaillierten Leitfaden aus dem Walhalla Fachverlag stellt Siebers die Richtlinien übersichtlich vor und beantwortet so wichtige Fragen wie:

- Was bedeutet die Beurteilung für meine Karriere?
- Was ist das Ziel und die Bedeutung von Beurteilungen?
- Wer wird wann und in welcher Form beurteilt?
- Nach welchen Grundsätzen wird beurteilt?
- Wie sind Beurteilungen vorzubereiten?
- Gibt es Möglichkeiten der Mitbeteiligung und des Rechtsschutzes?

Vorgesetzten, die die Eignung und Leistung von Soldaten bewerten müssen, bietet der Fachratgeber praktische Unterstützung zur schnelleren Einarbeitung in die neuen Regelungen. Aber auch Soldatinnen und Soldaten können sich mit seiner Hilfe vor einer Beurteilung über ihre Möglichkeiten und Rechte informieren und anschließend die Bedeutung einer Beurteilung für sich persönlich wesentlich besser einschätzen.

Mit Arbeitshilfen, Beispielen und Praxis-Tipps.

Autoreninformation:

Bernhard Siebers, Oberstleutnant a. D., war nach Führungs- und Stabsverwendungen in der Truppe über 10 Jahre Lehrstabsoffizier für das Führungsgrundgebiet 1 in der Ausbildung der Personaloffiziere und -feldwebel, der Kompaniefeldwebel der Streitkräfte sowie der Offizieranwärter und Offiziere der Feldjägertruppe.

Bernhard Siebers
Das neue Beurteilungssystem für Soldatinnen und Soldaten
Mit den aktuellen normativen Grundlagen

2., aktualisierte Auflage
128 Seiten, kartoniert
19,90 EUR [D]
ISBN 978-3-8029-6275-2
WALHALLA Fachverlag, Regensburg, 2009
www.WALHALLA.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grenzen der Räum- und Streupflicht

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

ARAG Experten weisen darauf hin, dass Eigentümer lediglich dazu verpflichtet sind, im Winter den nächstgelegenen Gehweg vor dem eigenen Grundstück...

Neue Winterdienst-Firma muss keine Altlasten übernehmen

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Wer selbst schon einmal den Schneeschieber geschwungen hat, weiß: Frischer Schnee lässt sich am leichtesten räumen. Ist die Schneedecke erst...

Zweitwohnungssteuer - Luxussteuer oder zusätzliche Belastung?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Die Zweitwohnungssteuer ist eine reine Kommunalsteuer und wird von einigen Gemeinden nach deren jeweiligen Satzungen erhoben. ARAG Experten geben...

Disclaimer