Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137845

Spannende Abenteuer & beschwingte Klänge

(lifePR) (Bregenz, ) Mit Huskys auf Tour, bei Mondschein mit Schneeschuhen wandern, mit dem Alpine Coaster talwärts brausen und den Tag bei beschwingter Musik ausklingen lassen: Auch abseits der Skipisten verheißen Wintertage in Vorarlberg interessante Entdeckungen.

Mit Huskys durch den Schnee

Patricia und Nico sind begeisterte Husky-Züchter. Den ganzen Winter hindurch veranstalten sie Husky-Workshops, Touren und Schneeschuhwanderungen in Begleitung von Huskys. Die Kurse und Touren finden am 1.400 Meter hohen Muttersberg statt. Auf den Aussichtsberg mit Bergrestaurant fährt von der Stadt Bludenz aus eine Seilbahn. Ein ganztägiger Husky-Workshop mit Schneeschuhwanderung und Husky-Schlittenfahrt kostet inklusive "Kässpätzle" zum Mittagessen und Seilbahnfahrt € 150,- für Erwachsene, € 80,- für Jugendliche (12 bis 15 Jahre). www.arcticwolf.at

Ganztägige Husky-Workshops mit Schneeschuhwanderungen stehen zu bestimmten Terminen auch im Kleinwalsertal auf dem Programm. Die Teilnahme kostet € 135,- für Erwachsene und € 65,- für Jugendliche (8 bis 16 Jahre). www.kleinwalsertal.com (unter "Veranstaltungen")

Vollmondtour mit Käsknöpflepartie im Großen Walsertal

Die Winterwanderführer im Großen Walsertal lassen sich immer wieder attraktive Programme für Schneeschuhwanderungen einfallen. Angeboten werden eine Vollmondtour mit Käsknöpflepartie, außerdem eine Wanderung in die Kernzone des Biosphärenpark-Tiefenwalds oder zur Echowand.

www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mit dem Alpine-Coaster-Golm ins Tal

Der erste Alpine-Coaster Vorarlbergs befindet sich am Golm bei Tschagguns im Montafon. Auf der Allwetterbahn modernen Zuschnitts rodelt man auf Zweisitzer-Schlitten 2,6 Kilometer weit durch Steilkurven, Kreisel und über "Jumps" talwärts. www.golm.at

Auf dem Airboard gleiten

Für die ideenreichen Angebote erhielt das Team von Bergaktiv im Brandnertal 2008 einen Anerkennungspreis für Vorarlberger Tourismus-Innovationen. Einer der Höhepunkte ist die Airboard-Tour, die jeden Freitag stattfindet. Die Teilnehmer stapfen zuerst rund zwei Stunden auf Schneeschuhen bergauf. Bergab fährt man auf dem Airboard, einem High-Tech Luftkissen. Die Teilnahme kostet € 50,- pro Person.

www.bergaktiv.info

Wohlgefühl und Fitness im sport.park.lech

Ganz neu eröffnet hat in Lech der sport.park. Das Gebäude im Stil der modernen Vorarlberger Holzarchitektur beherbergt eine großzügige Saunawelt, ein Fitnesscenter, einen Tennisplatz, Bowling-Bahnen, eine Kletter- und Boulderwand und ein Café. Step-, Cycling-, Yoga-, Pilates- und Aerobic-Kurse finden regelmäßig statt. Außerdem kann man Billard, Darts und Tischfußball spielen. www.sport-park-lech.at

Zum Après-Ski mit Stil

War es einst der "5 o'clock tea", der nach einem Skitag gehobene Unterhaltung bot, so sind es heute abendliche Musiksalons, die verschiedene Hotels im Bregenzerwald gestalten.

- Unter dem Motto "Wälderness" konzertieren jeden Donnerstag im Romantikhotel Hirschen in Schwarzenberg erlesene Jazz-, Blues-, Rock- und neue Volksmusik-Ensembles mit Geheimtipp-Charakter. Die gute Idee erhielt 2009 den Anerkennungspreis für Vorarlberger Tourismus-Innovationen (www.waelderness.at).
- Zum neuen Kulturtreffpunkt im Hinteren Bregenzerwald hat sich das Sonne Lifestyle Resort in Mellau entwickelt. Jazz, Blues und Kabarett stehen zu bestimmten Terminen auf dem Programm (www.sonnemellau.at).
- Live-Bands spielen in der Kaminbar im Hotel Steffisalp in Warth (fast) jeden Samstag Jazzmusik (www.steffisalp.at).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer