Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60728

Rekord-Auftragsbestand von über 30 Millionen US-Dollar

(lifePR) (Bergen, ) .
- Vizrt veröffentlicht Ergebnisse des 1. Halbjahrs und 2. Quartals 2008
- Jahresprognose bestätigt

Vizrt Ltd. (Frankfurt Prime Standard, Oslo Main List: VIZ) gibt heute die Ergebnisse des ersten Halbjahrs und zweiten Quartals 2008 bekannt. Der Umsatz stieg innerhalb der ersten sechs Monate um 15% auf 47,4 Mio. US-Dollar, alle wichtigen Regionen haben zum Wachstum beigetragen.

Aufgrund eines Mangels an bestimmten Hardware-Komponenten konnte das Unternehmen nicht alle Projekte abschließen, die für die Lieferung im zweiten Quartal vorgesehen waren. Deshalb blieb der Umsatz unterhalb der 25 Mio.-US-Dollar-Marke. Diese Projekte sind Bestandteil des Rekord-Auftragsvolumens, das sich auf 30 Mio. US-Dollar beziffert. Das Unternehmen ist daher weiterhin zuversichtlich, die zum Anfang 2008 abgegebene Jahresprognose zu erreichen.

Die wichtigsten Kennzahlen der ersten sechs Monate zum 30. Juni 2008 Gesamtumsatz: 47,4 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 15% gegenüber 41,2 Mio. US-Dollar im ersten Halbjahr 2007.

EBIT: 8,4 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 12% gegenüber 7,4 Mio. US-Dollar im ersten Halbjahr 2007.

EBITDA: (Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und zurückgestellter aktienbasierter Vergütung) 11,1 Mio. US-Dollar gegenüber 10,0 Mio. US-Dollar im ersten Halbjahr 2007.

Nettogewinn: 7,8 Mio. US-Dollar, ein Anstieg um 11% gegenüber 7,0 Mio. US-Dollar im ersten Halbjahr 2007.

Verwässertes Ergebnis je Aktie: 0,12 US-Dollar verglichen mit 0,11 US-Dollar im ersten Halbjahr 2007.

Liquide Mittel: 52,9 Mio. USD (inklusive Bargeld und kurzfristiger Einlagen), ein Anstieg um 4,9 Mio. US-Dollar gegenüber den 48,0 Mio. US-Dollar zum 31. Dezember 2007.

Höhepunkte des Geschäftsverlaufs

Die Übernahme von Escenic wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Bedingungen entsprechen den jüngsten Veröffentlichungen. Mit Start vom 14. August 2008 werden die Ergebnisse von Escenic im Abschluss der Vizrt Ltd. konsolidiert.

Ausblick für 2008

Bjarne Berg, CEO von Vizrt, kommentierte: "Einige der Aufträge von denen wir erwartet hatten, dass sie im Laufe des Quartals abgeschlossen werden, sind aufgrund fehlender essentieller Hardware-Komponenten in das dritte Quartal gerutscht. Wir haben jedoch einen Rekord-Gesamtauftragsbestand von über 30 Mio. US-Dollar für MAM und Grafikprodukte aufgebaut. Daher sind wir weiterhin zuversichtlich die zum Jahresanfang genannte Prognose zu erfüllen."

"Mit Blick auf MAM übersteigt die Nachfrage unsere aktuellen Lieferkapazitäten. Wir unternehmen Schritte zur Erweiterung des Personals, um von dieser starken Nachfrage zu profitieren. Die Anforderungen unserer Kunden in diesem Sektor sind für uns noch häufig eine Herausforderung und sehr arbeitsintensiv, aber wir erzielen gute Fortschritte beim Verbessern unserer internen betrieblichen Abläufe und steigern dadurch unsere Effizienz. Ältere, komplexe und Ressourcen stark beanspruchende Projekte befinden sich kurz vor dem Abschluss, womit sich Spielräume für die Annahme und Bearbeitung rentablerer Projekte erschließen."

"Im Bereich der Grafiksoftware gibt es, obwohl wir das vorgegebene Ziel einer Wachstumsrate von 20% im Quartal bisher nicht erreicht haben, keine sichtbaren Zeichen für eine Verlangsamung des Geschäfts. Unsere Prognose bezog sich auf das gesamte Geschäftsjahr und der existierende Auftragsbestand rechtfertigt die Annahme, dass wir dieses Ziel erreichen werden."

"Die Escenic-Transaktion ist nun abgeschlossen und wir werden sofort mit dem Sondieren des vollständigen Potenzials eines zusammengeführten Angebots beginnen. Start ist auf der Messe IBC Mitte September, hier werden wir die erste Generation integrierter Produkte vorstellen. Die Tatsache, dass sich einige Mediengruppen mit sinkenden Werbeeinahmen konfrontiert sehen, wird höchstwahrscheinlich den Bedarf an intelligenten Investitionen verstärken. Der Einsatz von Workflow-Lösungen, die einen mehrfachen Bearbeitungsaufwand vermeiden, wird ein kritischer Faktor bei der Kontrolle der Kosten sein. Unsere vereinten und kombinierten Produkte, welche Werkzeuge für Grafiken liefern (traditionelles Vizrt), für Content Management (Ardendo) und Publishing (Escenic) bieten hierfür ein perfektes Angebot."

DER VOLLSTÄNDIGE HALBJAHRESBERICHT UND DIE Q2 PRÄSENTATION STEHEN ÜBER DIE LINKS AM ENDE DIESER MELDUNG ALS DOWNLOADS ZUR VERFÜGUNG.

Im Rahmen einer Telefonkonferenz, die heute um 11:00 Uhr (MESZ) stattfindet, wird allen interessierten Journalisten, Analysten und Anlegern die Möglichkeit gegeben, das Ergebnis und die Unternehmensentwicklung direkt mit Bjarne Berg, CEO, und Ofra Brown, CFO, zu diskutieren. Bitte nutzen Sie eine der folgenden Einwahlnummern: +49 69 71044 5513 (Deutschland), +44 20 7806 1969 (UK), +47 2316 2819 (Norwegen), Zugangscode: 733257.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer