Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135423

The Motown Story - VI stellt neue Jazz-CD vor

(lifePR) (Wien, ) 50 Jahre Motown und der Erfolg des letzten Jahres führten zur neuesten Jazz-CD "the motown story", die heute von der Vienna International Hotelmanagement AG in Wien vorgestellt wurde. Künstler wie Motown-Legende Leroy Emmanuel und Mary Lamaro, die gemeinsam den Titelsong interpretierten, oder auch die versierten Musiker von Jazzfrequenz haben dieses einmalige Album unter Anleitung des erfahrenen Wiener Musikers und Arrangeurs Stephan Gleixner geschaffen. Erworben werden kann die Jazz-CD in den einzelnen Vienna International Hotels & Resorts und über den Webshop auf www.vi-hotels.com zum Preis von EUR 15,-.

Für alle Jazz-Fans und Freunde großer Songs ist die soeben erschienene Jazz-CD ein Geschenk. "Es war Stephan Gleixners Idee, weltberühmte Songs, die unter dem Plattenlabel Motown produziert wurden, zu einem Album zusammenzuführen. Vor allem das Ableben von Michael Jackson, der unter den Jackson 5 ebenfalls von Motown verlegt wurde, hat in diesem Jahr zu einer nicht geplanten Aktualität der Record-Company Motown geführt", berichtet Rudolf Tucek, CEO der Vienna International Hotelmanagement AG.

"Gemeinsam mit tollen Musikern wie der Motown-Legende Leroy Emmanuel, der österreichischen Sängerin und Gitarristin Mary Lamaro, dem Tiroler Pianisten Christian Wegscheider, dem Jazzmusiker Stefan Gössinger, der Gruppe Jazzfrequenz oder auch den Frontladies Soulicious ist es uns gelungen, Motownsongs mit Respekt zu begegnen und gleichzeitig einen zeitgemäßen und eigenen Zugang zu schaffen", zeigt sich Produzent Stephan Gleixner überzeugt vom aktuell vorliegenden Album. Der Bogen reicht dabei von "I'll be there" über "Ain't no mountain high enough" bis hin zu "Since I lost my baby".

Von der Motorenstadt zum Plattenlabel

Die im Jahr 1959 unter Berry Gordy Jr. in der Motorstadt Detroit (Michigan) gegründete Plattenfirma wurde vor allem durch die Produktionen und den Vertrieb von Soul- und Pop-Songs bekannt. Die, vor allem von schwarzen Künstlern geschaffenen Prinzipien, sind charakteristisch für Motown. Besondere Merkmale sind dabei das Tamburin, die elektrische Bassgitarre und vor allem der Gesang, der wie ein Frage-Antwort-Spiel verläuft und seinen Ursprung im Gospel fand.

Die bekanntesten Künstler, die bei Motown unter Vertrag standen, sind neben den Jackson 5, unübertroffene Größen wie Stevie Wonder, Marvin Gaye, Lionel Richie und Diana Ross als Solokünstlerin. Sie alle haben einen unverwechselbaren Musikstil gemeinsam mit Motown geschaffen.

Anfassen, Anhören, Kaufen

Das Album "the motown story" gibt es als Download auf www.vi-hotels.com oder auch in den einzelnen Vienna International Hotels & Resorts zum Preis von EUR 15,- zu erwerben.

Hier geht es zu den Songs: http://www.vi-hotels.com/nc/de/vi-world/vi-music/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aufgrund des sensationellen Erfolgs auch 2017 wieder: The QUEEN Night - die Musik-Show - Allgäuer Freilichtbühne - 27. August 2017 - 19 Uhr

, Musik, VH-Konzerte

www.queen-night.de The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury....

Letzte Sonntags-Matinee 2016 in Birkenried

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Helt Oncale ist ein meisterhafter Gitarrist, Fiddler, Mandolinist, Banjospieler und Songschreiber aus dem US-Bundesstaat Louisiana. Musikalische...

"Töne sind höhere Worte"

, Musik, Hochschule für Musik und Tanz Köln

Seit mehreren Jahren findet im Dezember in der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Claviernacht statt, die sich jeweils einem zuvor ausgewählten...

Disclaimer