Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60669

TFG-Vorstand beschließt Rückkauf eigener Aktien

(lifePR) (Marl, ) Marl, 13. August 2008 – Der Vorstand der Gesellschaft hat heute beschlossen, von der Ermächtigung zum Erwerb von bis zu 10% des Grundkapitals gemäß Beschluss der ordentlichen Hauptversammlung vom 20. Mai 2008 Gebrauch zu machen. Im Zeitraum zwischen dem 1. September 2008 und dem Ablauf der Ermächtigung am 20. November 2009 sollen bis zu 1.011.425 Aktien der Gesellschaft zurückgekauft werden. Der Aktienrückkauf erfolgt zu dem Zweck, die erworbenen eigenen Aktien mit der Folge der Herabsetzung des Grundkapitals einzuziehen.

Der Erwerb der Aktien soll über die Börse erfolgen. Der Kaufpreis je Aktie (ohne Nebenkosten) darf den arithmetischen Mittelwert der Schlusskurse für Aktien der Gesellschaft im Xetra-Handel an den letzten fünf Handelstagen der Frankfurter Wertpapierbörse vor dem Erwerb um nicht mehr als 5 % über- bzw. 10 % unterschreiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer