Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134919

Bayern-Versicherung behält Höhe der Überschussbeteiligung 2010 bei

(lifePR) (München, ) Für das Jahr 2010 sagt die Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, ein Unternehmen der Versicherungskammer Bayern, ihren Kunden erneut eine laufende Überschussbeteiligung von 4,15 Prozent zu. Zusammen mit den Schlussüberschussanteilen ergibt sich bei laufender Beitragszahlung eine Gesamtverzinsung von 4,9 Prozent, bei Einmalbeitragsversicherungen von 4,4 Prozent; im Rentenbezug bleibt es bei einer Gesamtverzinsung von 4,7 Prozent. Insgesamt ist das Gesamtportfolio des Unternehmens breit gestreut und legt gemeinsam mit einem professionellen Risikomanagement die Basis für langfristig sichere Erträge.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wechsel an W&W-Spitze im Januar

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Der bereits für das Jahr 2017 angekündigte Wechsel an der Spitze der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) findet zum 1.1.2017 statt. Dr. Alexander...

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Disclaimer