Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151312

Golf: Kampfansage an Osterpfunde!

(lifePR) (Wiesbaden, ) Ostereier, Osterfrühstück, Osterbraten: Zusätzliches Hüftgold ist vorprogrammiert. Wer die Feiertage sportlich verbringen und etwas gegen die sich ansammelnden Pfunde und für die Fitness tun möchte, kann die freien Tage ideal für die ersten Abschläge des Jahres nutzen. Kostengünstig und flexibel kommt man mit der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) aufs Grün.

Für alle die auf der Suche nach einer neuen, spannenden Freizeitbeschäftigung sind, eignen sich die Osterfeiertage bestens für den ersten Schritt auf das Grün. Für die Hobbygolfer startet nun die Saison - endlich können neue Plätze erobert und am Handicap gearbeitet werden. Tipps zum Saisonstart hat die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG).

Mit Golf gegen die Pfunde

Fettverbrennung, Muskelaufbau, Förderung von Konzentration und Koordination - Golf stärkt die Gesundheit und die Fitness. Als Alternative zum Osterspaziergang bietet sich ein Ausflug auf den Golfplatz an: Man ist 8,5 Kilometer in zügigem Tempo an der frischen Luft unterwegs, verbrennt dabei 1.200 Kalorien* und trainiert seine Muskeln von Kopf bis Fuß - dies sind nur einige Punkte, die das Golfen so gesund und attraktiv machen. Der grüne Sport ist ideal um Körper und Geist in Schwung zu bringen - und zu halten.

Golfeinstieg an Ostern

Wer über Ostern in den Golfsport einsteigen möchte, kann über die Feiertage einen Platzreifekurs buchen. Clubs oder Anlagen bieten kompakte und preiswerte Einsteigerpakete schon ab 200 Euro an, so dass die Golf-Grundlagen zwischen Gründonnerstag und Ostermontag erlernt werden können. Die Platzreife wird am Ende des Kurses abgelegt und ist der "Führerschein für Golfer". Sie dient als Beleg für die golferischen Grundfertigkeiten in Theorie und Praxis und sollte stets nach den offiziellen Kriterien des DGV abgelegt werden.

Wer die Platzreifeprüfung in der Tasche hat, der bekommt als Mitglied in einem Club oder der VcG sein erstes "Handicap" - die Clubvorgabe "-54". Damit hat man Zugang zu den meisten Golfplätzen in Deutschland und fortan jede Menge Ansporn, diese Vorgabe nach und nach durch die Teilnahme an Turnieren zu verbessern und sich Zugang zu weiteren, immer anspruchsvolleren Plätzen zu erspielen.

Als Gelegenheitsgolfer neue Plätze entdecken

Wer bislang "unorganisiert", mit oder ohne Platzreife die öffentlichen Golfplätze der Republik unsicher gemacht hat, wird überrascht sein, welche Möglichkeiten und Vorteile sich mit einer Golf-Mitgliedschaft ergeben. Denn: Ohne Handicap bleiben einem viele Golfplatztore verschlossen. Für alle, die Golfen als regelmäßiges Hobby betreiben wollen, ist ein Handicap unerlässlich - eine Golf-Mitgliedschaft inklusive einem offiziellen Handicap ermöglicht nicht nur den Zugang zu den attraktivsten Plätzen in Deutschland sondern auch zu Top-Plätzen auf der ganzen Welt.

Wer sich jetzt um seine Platzreife bzw. Golf-Mitgliedschaft kümmert, hat noch über die gesamte Golfsaison die Möglichkeit, die spannendsten und schönsten Golfplätze und -anlagen Deutschlands kennen zu lernen und zu erkunden.

Eine besonders günstige Möglichkeit für eine Golf-Mitgliedschaft mit Handicapführung bietet die VcG für Gelegenheitsgolfer sowie für Einsteiger an: Bei einem Jahresmitgliedsbeitrag von 195 Euro kann man ein Jahr lang gegen Greenfee (Platzgebühr) auf über 650 Golfplätzen in Deutschland und unzähligen weltweit abschlagen. Dabei zahlen VcG-Mitglieder nur dann, wenn sie auch wirklich spielen.

Mehr Infos über die Vereinigung clubfreier Golfspieler gibt's unter www.vcg.de und unter der Rufnummer (611) 34104-0.

* Quelle: Dr. med. Holger Herwegen, medizinischer und wissenschaftlicher Leiter der Golfakademie - Universität Paderborn, Berechnungsgrundlage: 18-Loch

Vereinigung clubfreier Golfspieler im DGV e. V.

17 Jahre Erfahrung im Golfmarkt und die Anerkennung des Deutschen Golf Verbandes (DGV) als einzige Interessenvertretung clubfreier Golfspieler in Deutschland machen uns zu einem starken Partner für Golfeinsteiger und Greenfee-Spieler. Als einer der größten Sportvereine Deutschlands mit über 20.000 Mitgliedern (Stand 12/2009) engagieren wir uns gemeinsam mit dem DGV und zahlreichen Golfclubs für die bundesweite Popularisierung des Golfsports. Dies geschieht sowohl auf individueller als auch auf gesellschaftlicher Ebene: Denn erstens bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, bei über 650 Golfanlagen gegen Greenfee Golf zu spielen und zweitens reinvestieren wir die aus unseren Mitgliedsbeiträgen erwirtschafteten Erträge in bundesweite Fördermaßnahmen - bis heute insgesamt rund 14 Millionen Euro (Stand 12/09).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer