Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67735

„Klimaschutz schmeckt“

Verbraucherzentralen starten Kampagne zum klima-gesunden Essen am Tag der Regionen

(lifePR) (Leipzig, ) Zum Tag der Regionen am 5.10.2008, der unter dem Motto "Klimaschutz durch kurze Wege" steht, starten die Verbraucherzentralen ihre Aufklärungskampagne zum klimagesunden Essen. Verbraucherinformationen zeigen, wie das Einkaufsverhalten die Entstehung klimaschädlicher Gase und den Verbrauch fossiler Brennstoffe verringern kann. Landwirtschaft und Ernährung sind zu einem großen Teil am Treibhauseffekt beteiligt. Wer selbst zum Klimaschutz beitragen möchte, dem bieten sich bei der Lebensmittelauswahl viele Möglichkeiten. Durch die bewusste Auswahl und den regionalen Einkauf von Lebensmitteln lässt sich die private Klimabilanz deutlich verbessern: So wird zum Beispiel für ein Kilogramm Erdbeeren, das außerhalb der Saison aus Südafrika eingeflogen wird, rund 200mal mehr Erdöl verbraucht als für ein Kilogramm saisonal geernteter Erdbeeren aus der Region. Besonders klimafreundlich sind pflanzliche Lebensmittel, die aus der Region, einem Umkreis von 100 km, kommen, saisonal geerntet und nach den Regeln des ökologischen Landbaus erzeugt wurden. "Bewegt sich der Speiseplan insgesamt hin zu mehr Obst und Gemüse und weniger Fleisch, Wurst und fettreicher Produkte wie Butter oder Sahne, dann tut das sowohl dem Klima als auch der eigenen Gesundheit gut", resümiert Dr. Birgit Brendel, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen.

Die Verbraucherzentrale gibt am Ernährungstelefon Auskunft rund um gesunde nachhaltige Ernährung. Unter der Nummer 0180-5-791352 (0,14 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend) werden jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 16 Uhr Fragen zu diesem Thema, aber auch zu anderen Ernährungsthemen beantwortet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unkomplizierter Rotwein in Bestform

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Die Landschaft um Chateau Maison Noble in Castel d'Albret lebt auf und vom Kalkstein aus dem Tertiär, der u.a. auch einmal abtaucht und nicht...

Wein-Wochenende für Genießer - Den Winzer persönlich kennenlernen

, Essen & Trinken, Ökologisches Weingut Hubert Lay

Am 28. und 29. Januar d.J. präsentieren sich in der exponierten Glashalle in der niedersächsischen Landeshauptstadt Winzer und Weingüter mit...

Liebreizender und individueller Merlot aus dem Languedoc

, Essen & Trinken, xanthurus GmbH

Für unermessliche Vielfalt und spannende Vinifizierungen steht das Haus Les Jamelles im Languedoc. Die beiden Winzer Catherine & Laurent Delaunay...

Disclaimer