Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151954

Weltverbrauchertag: Verbraucherzentrale startet Vor-Ort-Projekt

(lifePR) (Berlin, ) Ein Besuch der Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz steht am Weltverbrauchertag fast regelmäßig auf der Tagesordnung. Heute allerdings hatte Katrin Lompscher etwas Besonderes dabei: knapp 70.000 Euro für das Projekt "Aufsuchender Verbraucherschutz".

Das Projekt wendet sich vorrangig an Berlinerinnen und Berliner türkischer Herkunft sowie an Spätaussiedler aus den ehemaligen GUS-Staaten, die aufgrund sprach- und kulturbedingter Barrieren bisher die Angebote der Verbraucherzentrale kaum nutzen - aber auch an einkommensschwache Haushalte.

In enger Vernetzung mit schon bestehenden Kiezzentren in Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf und Neukölln richtet die Verbraucherzentrale Berlin ein Beratungs- und Informationsangebot speziell für diese Zielgruppen ein.

Wichtige Bestandteile sind vor allem

- die gezielte Beratung vor Ort zu Themen der allgemeinen Verbraucherrechtsberatung, bei Bedarf mit Dolmetscher
- die Ausbildung von Multiplikatoren (Stadtteilmütter und Kiezlotsen) zu Fragen des Verbraucherschutzes und
- die Erarbeitung von Informationsmaterialien zu gezielten nachfrageorientierten Themen

"Durch dieses Projekt sollen Zielgruppen angesprochen werden, die genau dieselben verbraucherrechtlichen Fragen haben wie andere, sich bisher aber noch nicht entsprechend artikulieren können. Nun wird ihnen ein direkter und völlig unbürokratischer Zugang zur Lösung ihrer Probleme ermöglicht", erläuterte Geschäftsführerin Gabriele Francke.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Hausdurchsuchung wegen 57 wütender Mails an die Polizei?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Die Polizei – dein Freund und Helfer! Ganz so wohl gelitten sind die Gesetzesschützer aber nicht bei jedem. Insgesamt 57 wütende E-Mails versendete...

Wann ist eine Taschenkontrollen im Supermarkt erlaubt?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Niemand muss stichprobenartige Taschenkontrollen im Supermarkt über sich ergehen lassen. Dies gilt auch dann, wenn sie per Hinweisschild angekündigt...

Kann man ohne Kreditkarte ein Auto mieten?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

In den allermeisten Fällen verlangen Autovermieter spätestens bei der Abholung des Mietwagens eine Kreditkarte. Diese muss in der Regel auch...

Disclaimer